Marcus Thuram: Newcastle will, Thuram aber nicht

News

News | Borussia Mönchengladbach will Marcus Thuram halten, konkrete Gespräche über eine Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrages gab es noch nicht. 

Thuram: Bayern statt Newcastle?

Die Zukunft von Marcus Thuram (25) ist ungewiss. Sein Vertrag bei Borussia Mönchengladbach läuft zum Saisonende aus. Konkrete Gespräche über eine Vertragsverlängerung habe es bisher noch nicht gegeben, berichtet die Sport Bild.

Für Thuram ist die Situation angenehm. Er spürt das Vertrauen von Borussia Mönchengladbach, Sportdirektor Roland Virkus betont immer wieder, dass er ihn gerne in Mönchengladbach halten würde. Dadurch kann Thuram abwarten, mit dem Wissen, immer ein Hintertür zu haben, hinter der er sich wohlzufühlen scheint. Denn in der laufenden Saison, in der er von Trainer Daniel Farke als Mittelstürmer eingesetzt wird, scheint er nochmal einen Schritt nach vorne gemacht zu haben. Er hat bereits zehn Tore erzielt. Dafür wurde er vom französischen Verband mit einer WM-Nominierung belohnt.



Für Borussia Mönchengladbach ist die Situation allerdings etwas prekär. Für den Klub wäre es finanziell ein herber Schlag, den wertvollsten Spieler ablösefrei zu verlieren. Sollte Thuram bis zur Wintertransferperiode keine Signale in Richtung Verlängerung senden, könnte der Klub einen frühzeitigen Abgang forcieren, um zumindest noch eine Ablösesumme für Thuram zu generieren.

Ein Verein, der besonders starken Interesse an einer Winter-Verpflichtung von Thuram habe, sei der FC Newcastle United, schreibt die Sport Bild. Die Höhe der Ablöse sei für den Klub, dessen Geld aus einem Staatsfonds Saudi-Arabiens kommt, unerheblich. Dadurch würden sich die Verantwortlichen eine höhere Chance auf Thuram ausrechnen, da im Sommer, wenn Thuram ablösefrei verfügbar ist, die Konkurrenz voraussichtlich höher sei. Nur: Die Wahrscheinlichkeit, heißt es in dem Bericht der Sport Bild, dass Thuram nach Newcastle will, sei gering. Viel lieber würde er zu einem Verein mit größeren Prestige wechseln. Vereine, die genannt werden, sind der FC Bayern München, Juventus Turin und Inter Mailand.

Mehr News und Storys rund um die Bundesliga

 

Roland Virkus scheint derweil aber nicht untätig zu sein und sucht bereits nach einem Nachfolger für Thuram, sollte dieser den Klub verlassen. Ein heißer Kandidat sei laut der Sport Bild Dion Beljo (20) von NK Osijek in Kroatien. Der 1,95 Meter große Hüne hat in 16 Saisonspielen bisher acht Tore erziel und zwei vorbereitet.

(Photo by FRANCK FIFE/AFP via Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Entscheidung gefallen: Isco wechselt zum FC Union!

Entscheidung gefallen: Isco wechselt zum FC Union!

30. Januar 2023

News | Der Transfercoup des FC Union nimmt Konturen an. Der spanische Offensivspieler Isco steht vor einem Wechsel zu den Köpenickern.  Isco wechselt zum FC Union Der Wechsel von Isco (30) zum FC Union nimmt Konturen an. Schon am Wochenende gab es Gesrüchte und Gespräche, nun ging alles relativ schnell. Der spanische Mittelfeldspieler, der zuletzt […]

Fix: Der FC Augsburg verpflichtet Nathanael Mbuku

Fix: Der FC Augsburg verpflichtet Nathanael Mbuku

30. Januar 2023

News | Der FC Augsburg hat sich noch einen neuen Spieler für die Offensive geangelt. Nathanael Mbuku wechselt von Stade Reims zu den Fuggerstädtern.  Mbuku unterschreibt in Augsburg Nathanael Mbuku (20) heißt die neueste Ergänzung für die Offensive des FC Augsburg. Der Offensivspieler kommt von Stade Reims und kostet den FCA keine allzu große Ablösesumme. Sein […]

Offiziell: Thomas Delaney unterschreibt bei der TSG Hoffenheim!

Offiziell: Thomas Delaney unterschreibt bei der TSG Hoffenheim!

30. Januar 2023

News | Die TSG Hoffenheim verpflichtet Thomas Delaney. Der erfahrene Mittelfeldspieler soll dem Klub aus dem Kraichgau helfen, die aktuelle Krise zu beenden.  Thomas Delaney unterschriebt bei Hoffenheim Thomas Delaney (31) kehrt in die Bundesliga zurück. Der dänische Mittelfeldspieler unterschrieb nun bei der TSG 1899 Hoffenheim, wie der Klub offiziell bestätigte. In den letzten Tagen […]