Mönchengladbach | Eberl bremst Hoffnungen auf Transferoffensive

Mönchengladbach Eberl Transfer
News

News | Borussia Mönchengladbach erlebte eine wechselhafte Saison, die mit dem Einzug in die Conference League enden könnte. Am Kader wird sich wohl nicht allzu viel verändern.

Mönchengladbach-Sportdirektor Eberl: „Die Kader werden kleiner”

Borussia Mönchengladbach befindet sich zwei Spieltage vor Saisonende auf Rang sieben. Damit würde zumindest den Sprung in die neugegründete Conference League gelingen. Neben den internationalen Auftritten würde auch noch etwas Geld in die Kassen fließen, was aktuell wohl fast jeder Klub dringend benötigt. Dennoch wird auf dem Transfermarkt nicht viel möglich. Max Eberl (47) betonte auf der Pressekonferenz (via Transfermarkt.de) vor dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart: „Wir haben ja schon einen Kader gebaut und es wird definitiv nicht möglich sein, noch zwei oder drei Spieler zu verpflichten.”

 

Der Sportdirektor sieht eine ähnliche Situation auf viele Vereine zukommen: „Die Probleme liegen auf dem Tisch, es gibt zudem weniger Geld aus dem TV-Vertrag. Da kommt jetzt geballt etwas auf uns zu.” Dies ziehe einige Konsequenzen nach sich. Denn „die Kader werden kleiner und Nachwuchsspieler werden wieder in den Fokus rücken“, so Eberl. Seiner Ansicht nach werde die Premier League „den Markt ins Laufen bringen.” Möglicherweise verabschiedet sich ein Gladbacher Spieler dorthin. Die Arbeitspapiere von Matthias Ginter (27) und Denis Zakaria (24) enden am 30.06.2022. Daher besteht im Sommer die letzte Chance, die Akteure gewinnbringend zu verkaufen, falls sie ihren Vertrag nicht verlängern wollen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Von der Elbe an die Spree: Union verpflichtet van Drongelen

Von der Elbe an die Spree: Union verpflichtet van Drongelen

15. Juni 2021

News | Der 1. FC Union Berlin ist bisher wohl die aktivste Bundesligamannschaft in Sachen Transfers. Nun hat Union auf der Suche nach einem Innenverteidiger Rick van Drongelen vom Hamburger SV verpflichtet. Union: van Drongelen-Transfer fix Bereits acht Neuzugänge stehen beim 1. FC Union Berlin für die kommende Saison bereits fest. Ein neunter ist hinzugekommen. […]

FC Bayern | Roca: „Ich will bleiben und mich hier durchsetzen”

FC Bayern | Roca: „Ich will bleiben und mich hier durchsetzen”

15. Juni 2021

News | Marc Roca kam in seiner ersten Spielzeit beim FC Bayern München kaum zum Zug. Dies soll sich schon bald verändern. FC Bayern: Roca will „mehr Spiele, mehr Einsatzminuten” Marc Roca (24) nahm nach seinem Wechsel von Espanyol Barcelona zum FC Bayern München nur eine untergeordnete Rolle ein. Unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann (33) soll für […]

Perfekt: Hertha BSC verpflichtet Serdar

Perfekt: Hertha BSC verpflichtet Serdar

15. Juni 2021

News | Hertha BSC begrüßt den ersten Neuzugang in seinen Reihen. Suat Serdar kommt vom FC Schalke 04 an die Spree. Serdar unterschreibt bei Hertha bis 2026 Hertha BSC ist auf der Suche nach Verstärkung im zentralen Mittelfeld fündig geworden. Suat Serdar (24) wechselt vom abgestiegenen FC Schalke 04 in die Hauptstadt und unterzeichnete einen […]