Manuel Neuer gibt Update: „Reha läuft sehr gut“

3. Mai 2023 | News | BY sid

News | Nach der WM 2022 in Katar zog sich Torhüter Manuel Neuer einen Bruch des Unterschenkels zu, als er beim Skifahren stürzte. Mittlerweile befindet sich der Nationalspieler wieder auf dem Weg der Besserung. 

FC Bayern: Neuer zufrieden mit der Reha-Phase

Bayern Münchens Kapitän Manuel Neuer (37) hofft nach seiner schweren Beinverletzung auf eine baldige Rückkehr ins Training. „Die Reha läuft sehr gut, wir sind zufrieden. Auch die letzten Bilder waren gut. Es macht Spaß, jeden Tag einen Schritt voranzukommen. Wir sind alle optimistisch“, sagte der 37 Jahre alte Torwart auf der Vereinsseite.

„Die torwartspezifischen Übungen, die wir indoor machen, funktionieren sehr gut. Ich kann bereits wieder ohne Probleme Fahrrad fahren und auch die meisten Kraftübungen durchführen“, führte Neuer weiter aus. Zudem trainiere er bereits auf dem so genannten Alter-G-Laufband (Anti-Schwerkraft-Laufband, d.Red.). Wenn alles weiter nach Plan laufe, so Neuer, werde er schon bald mit individuellen Übungen auf dem Rasen beginnen.



Neuer hatte sich im Dezember bei einer Skitour nach der verpatzten WM in Katar den Unterschenkel gebrochen. Der DFB-Kapitän wird in dieser Saison nicht mehr spielen. Sein Comeback im Mannschaftstraining wird zum Start der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit erwartet.

Alles rund um die Bundesliga findet ihr hier 

Der neue Bayern-Trainer Thomas Tuchel plant dem Vernehmen nach auch mit Neuer als Nummer eins. Wie damit die Zukunft von Yann Sommer, der im Winter als Ersatz aus Gladbach gekommen war, aussieht, ist derzeit noch offen.

Mit seinen Teamkollegen tauscht er sich derzeit fast jeden Tag an der Säbener Straße aus. Neuer ist optimistisch, dass die Münchner trotz einer holprigen und bislang enttäuschenden Saison zum elften Mal in Folge den Titel holen: „Wir haben es jetzt wieder in der eigenen Hand. Ich bin mir sicher, dass wir Meister werden.“ (sid)

(Photo by Stuart Franklin/Getty Images)


Ähnliche Artikel