Offiziell: Mwene schließt sich Eindhoven an

mwene eindhoven
Weitere Ligen

News | Die PSV Eindhoven hat die Verpflichtung von Phillipp Mwene öffentlich verkündet. Der Außenverteidiger hatte sich zuletzt gegen eine Vertragsverlängerung beim 1. FSV Mainz 05 entschieden.

Mwene: „Habe diese Herausforderung gesucht“

Eigentlich war zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und Philipp Mwene (27) schon alles klar. Die Vertragsgespräche über eine Verlängerung standen kurz vor ihrem Abschluss, da machte der Österreicher kurzfristig noch einen Rückzieher. Damit war klar: Mwene steht ab Sommer ohne Verein da und kann ablösefrei wechseln. Es wird wohl das Angebot der PSV Eindhoven gewesen sein, dass den Außenverteidiger noch einmal umdenken ließ. Denn am Dienstag hat der niederländische Topklub die Verpflichtung Mwenes offiziell verkündet. Der 27-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis 2024 bei der PSV.

 

„Der erste Eindruck, den ich von PSV bekommen habe, ist sehr gut“, so Mwene. „Das Stadion und die Trainingseinrichtungen sehen fantastisch aus. PSV ist ein großer Verein, der viele Titel gewonnen hat und jedes Jahr um den Titel kämpft. Ich habe diese Herausforderung gesucht und werde auf dem Platz alles geben. Ich bin flexibel und spiele dort, wo der Trainer denkt, dass er mich am besten einsetzen kann.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Foto: xFotostandx/xRacochax/IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

15. Oktober 2021

News | Zum Auftakt des achten Spieltags in der Bundesliga traf die TSG Hoffenheim zuhause auf den 1. FC Köln. Die Gastgeber ließen dem Effzeh keine Chance und gewannen mit 5:0 (1:0).  Fehlerfestival in Hoffenheim Die Partie zwischen Hoffenheim und Köln begann hektisch, aber noch ohne Torchancen in der Anfangsphase. Nach einem kapitalen Bock des […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

15. Oktober 2021

News | Das einst ziemlich konservative IFAB entwickelte sich über die Jahre zu einem erstaunlich progressiven Gremium. Bald will es sogar eine längere Halbzeitpause bei Endspielen unter die Lupe nehmen. Längere Halbzeitpausen bei Endspielen – IFAB trifft sich am 27. Oktober In den vergangenen Jahren änderten sich die Fußballregeln durchaus grundlegend – siehe VAR. Wie […]


'' + self.location.search