TSG Hoffenheim: Chris Richards im Visier, Konkurrenz aus England

12. Juli 2022 | Premier League | BY Manuel Behlert

News | In den letzten beiden Spielzeiten war Chris Richards für die TSG 1899 Hoffenheim aktiv, allerdings lediglich auf Leihbasis. Den Trainingsstart absolvierte der Verteidiger beim FC Bayern München. 

Chris Richards bleibt Kandidat bei der TSG Hoffenheim

Die ersten Trainingstage der Vorbereitung auf die Saison 2022/23 absolvierte Chris Richards (22) beim FC Bayern. Von diesem Klub war er zuletzt gleich zweimal an die TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen. Ein Wechsel in diesem Sommer ist vorstellbar, für den Rekordmeister aber eher auf permanenter Basis. Denn: Der FC Bayern hat einige Transferziele, die er verfolgt. Und dafür braucht es Einnahmen. Laut einem Bericht des Kicker hat Hoffenheim den Spieler weiterhin im Visier.



Weitere News und Berichte rund um die Bundesliga 

Allerdings gibt es Konkurrenz. Und zwar aus England. Klubs aus der Premier League können viel Geld bezahlen, was die Kraichgauer schon merkten, als man sich mit Moussa Niakhate (25) beschäftigte, der im Endeffekt nach Nottingham wechselte. Diese Konkurrenz könnte auch bei Richards zum Problem werden, denn mehrere Medien berichteten zuletzt, dass man sich in München eine zweistellige Millionensumme für den Spieler vorstellt.

(Photo by Matthias Hangst/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel