Leipzig | Sabitzer steht auf Wunschliste der AC Milan

Sabitzer Milan
Serie A

News | Die AC Milan verlor jüngst Hakan Calhanoglu an den Stadtrivalen Inter. Zu den Nachfolgekandidaten zählt Marcel Sabitzer.

Milan: Sabitzer soll auf Calhanoglu folgen

Die AC Milan verlor mit Hakan Calhanoglu (27) einen durchaus prägenden Mittelfeldakteur. Der türkische Nationalspieler entschied sich gegen eine Vertragsverlängerung und wechselte ablösefrei zum Erzfeind Inter. Doch schon zuvor beschäftigte sich die sportliche Leitung der Rossoneri mit Spielern, die den Rechtsfuß ersetzen könnten. Wie die Tuttosport (via Spox.com) berichtete, zeigte sich Trainer Stefano Pioli (55) von Marcel Sabitzer (27) besonders angetan.

 

Der Österreicher nahm bei RB Leipzig eine starke Entwicklung. Daher wird er bei mehreren international vertretenden Vereinen gehandelt. Außerdem konnte sich Sabitzer bislang nicht zu einer Verlängerung seines 2022 endenden Arbeitspapieren durchringen. Zuletzt betonte er: „Im Fußball wird so viel gesagt. Was ich heute sage, das zählt morgen schon gar nicht mehr. Deshalb belasse ich es dabei, dass ich bis 2022 Vertrag habe.“

Ein Tapetenwechsel im Sommer erscheint also durchaus realistisch. Ebenfalls möglich wäre ein Verbleib in Leipzig und ein anschließender ablösefreier Transfer. Sabitzer wechselte 2014 aus Wien nach Leipzig. Über den – fast schon traditionellen – Umweg Salzburg stieg er zu den herausragenden Akteuren im Kader des Vizemeisters auf. Am Samstagabend geht es für ihn allerdings erstmal im EM-Achtelfinale gegen Italien weiter.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: Imago)

 

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | Kimmich makellos, Schwolow bester Herthaner – Die Einzelkritik zu Bayerns Sieg in Berlin

Bundesliga | Kimmich makellos, Schwolow bester Herthaner – Die Einzelkritik zu Bayerns Sieg in Berlin

23. Januar 2022

Am späten Sonntagnachmittag empfing Hertha BSC den FC Bayern. Die Partie geriet vom ersten Moment an zur Einbahnstraße. 4:1 gewann der Rekordmeister am Ende. Die Akteure in der Einzelkritik. Sané und Gnabry gestalten Bayern-Sieg standesgemäß Es war eigentlich über die gesamte Spieldauer hinweg ein Spiel auf ein Tor. Nach 25 Minuten eröffnete Corentin Tolisso, Thomas […]

AC Milan und Juventus trennen sich remis: Viel Einsatz, wenig Torszenen

AC Milan und Juventus trennen sich remis: Viel Einsatz, wenig Torszenen

23. Januar 2022

News | Die Serie A beschloss den 23. Spieltag mit dem Topspiel zwischen der AC Milan und Juventus Turin. Die Erwartungen konnten beim 0:0 allerdings nicht erfüllt werden. Hohe Intensität, AC Milan mit mehr Feldanteilen Im San Siro begann die Bianconeri sehr präsent. Erste Aufregung entstand allerdings auf der anderen Seite, nachdem Davide Calabia im Zweikampf mit Alex […]

„War ein schöner Fußballnachmittag“: Die Stimmen zu Hertha BSC gegen den FC Bayern

„War ein schöner Fußballnachmittag“: Die Stimmen zu Hertha BSC gegen den FC Bayern

23. Januar 2022

News | Der FC Bayern gewann am Sonntag zum Abschluss des Spieltags in der Bundesliga mit 4:1 auswärts bei Hertha BSC. Nach dem Spiel zeigte sich vor allem Thomas Müller sehr zufrieden.  Müller nach Bayern-Sieg: „Wir haben schon einige Chancen liegen gelassen“ Der FC Bayern gewann mit 4:1 gegen Hertha BSC und hat den Vorsprung […]


'' + self.location.search