SC Freiburg | Gehen Heintz und Keven Schlotterbeck?

Dominique Heintz und Keven Schlotterbeck kurz vor Anpfiff eines Heimspiels des SC Freiburg.
News

News | Der SC Freiburg wirkt in der Innenverteidigung personell überbesetzt. Besonders geringe Einsatzchancen besitzt momentan Dominique Heintz, er genauso wie Keven Schlotterbeck den Verein noch verlassen könnte.

Freiburg: Heintz dürfte wechseln – Schlotterbeck-Leihe scheint möglich

Im Kader des SC Freiburg stehen momentan sechs Innenverteidiger. In der momentan von Trainer Christian Streich (56) präferierten Viererkette kommt allerdings nur ein Duo zum Einsatz. Daher könnte sich seine Auswahl am letzten Tag der Transferperiode verringern, berichtete der kicker. Schlechte Karten besitzt momentan Dominique Heintz (28). Lediglich 30 Minuten Spielzeit erhielt er in der laufenden Saison. Da der Linksfuß schon im abgelaufenen Spieljahr nur unregelmäßig zum Zug kam und sich die Konkurrenz durch die Rückkehr sowie starke Entwicklung von Nico Schlotterbeck (21) vermehrte, könne sich ein Wechsel anbahnen.

 

Der Vertrag von Heintz laufe ohnehin im kommenden Sommer aus, sodass der SC Freiburg letztmals eine zumindest kleine Ablöse kassieren würde. Ebenso könne Keven Schlotterbeck (23) noch umziehen – jedoch vorerst für nur ein Jahr. Ein Leihgeschäft werde durchaus als Möglichkeit angesehen, sei aber längst kein Muss. Im Angriff werde sich dagegen höchstwahrscheinlich nichts mehr verändern. Die Verantwortlich seien zufrieden mit dem vorhandene Personal. Die Verpflichtung eines körperlich agierenden Stürmers werde wohl erst in den nächsten Transferperioden erfolgen.

Mehr Informationen zur Bundesliga

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

24. September 2021

Spotlight | Marco Rose kehrt an diesem Wochenende zu seiner alten Wirkungsstätte in Gladbach zurück. Sein Abgang wird bis heute kritisch gesehen, bietet aber vor allem ein Lehrbeispiel über den modernen Fußball. Rose, Gladbach und Projekte Marco Rose (44) war schon nach seiner Zeit bei RB Salzburg ein gefragter Mann auf dem Trainermark. So soll […]

Traoré mit Probetraining bei Dynamo Dresden

Traoré mit Probetraining bei Dynamo Dresden

23. September 2021

News | Ibrahima Traoré könnte bald einen neuen Arbeitgeber haben. Traoré absolviert aktuell ein Probetraining bei der SG Dynamo Dresden. Traoré bald für Dresden auf dem Feld? Ibrahima Traoré (33) war viele Jahre lang regelmäßiger Bestandteil der Bundesliga-Spieltage. Zuletzt wurde sein Vertrag bei Borussia Mönchengladbach allerdings nicht verlängert, weshalb er momentan vereinslos ist. Wie Zweitligist […]

Aue | Kalig: Karriereende mit 28 Jahren

Aue | Kalig: Karriereende mit 28 Jahren

23. September 2021

News | Fabian Kalig vom FC Erzgebirge Aue hat mit 28 Jahren seine Karriere verletzungsbedingt beenden müssen. Der Innenverteidiger war seit zwei Jahren ohne Einsatz.  Kalig „stolz auf das, was ich erreicht habe“ Dass ein Profi seine Karriere bereits vor dem 30. Lebensjahr beendet ist ungewöhnlich. Nicht im Falle von Fabian Kalig (28). Der Innenverteidiger […]


'' + self.location.search