SC Freiburg nächste Saison international? Streich: „Hätte nichts dagegen“

News

News | Der SC Freiburg spielt eine solide Saison und ist sogar in Schlagdistanz zu den europäischen Rängen. Trainer Christian Streich hätte nichts dagegen, sollte man nächste Saison international spielen. 

SC Freiburg – Streich: „Richtige Schippe drauflegen“

Durch den Sieg am Sonntagabend gegen den FC Augsburg (2:0) steht der SC Freiburg bei 37 Punkten und schob sich vor auf den achten Tabellenplatz. Drei Punkte beträgt der Abstand zu Bayer 04 Leverkusen, die den sechsten Platz belegen. Freiburg-Coach Christian Streich (55) betonte nach der Partie, dass er damit leben könnte, sollte man nächste Saison international spielen. „Wenn wir ganz hoch hinauswollen, dann müssen wir nochmal eine richtige Schippe drauflegen“, sagte Streich auf der Pressekonferenz nach dem Spiel gegen Augsburg. „Aber wenn die Jungs dazu in der Lage sind, wenn sie sagen sie wollen unbedingt dahin und es auch zeigen, dann wehre ich mich sicherlich nicht dagegen“, ergänzte der Übungsleiter.

In erster Linie ist man im Breisgau froh, dass „wir da hinten weg sind“. In der Tat hatte Freiburg in dieser Saison nichts mit dem Abstiegskampf zu tun. Ein Sieg, und die Schwarzwälder hätten die ominöse magische Grenze von 40 Punkten geknackt. „Wir haben auch ein paar Spiele gewonnen, die du nicht gewinnen musst“, gibt Streich zu, fügte aber an: „Es lief insgesamt gut bis jetzt. Wir haben oft auch sehr gute Leistungen gebracht.“

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

Wie realistisch das Ziel Europa für Streich ist? „Ich glaube nicht, dass wir die letzten Wochen so gespielt haben, dass wir da Ambitionen anmelden könnten“, äußerte sich Streich zu der Thematik. „Wir haben teilweise ordentlich gespielt, ja. Aber teilweise auch nicht“, erklärte er.

Photo by Imago

 

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

DFB-Pokal: Mainz weiter, Freiburg und HSV jubeln nach dem Elfmeterschießen

DFB-Pokal: Mainz weiter, Freiburg und HSV jubeln nach dem Elfmeterschießen

26. Oktober 2021

News | Drei Spiele, die um 20:45 Uhr angepfiffen wurden, komplettierten den Dienstagabend im DFB-Pokal. Unter anderem waren der Hamburger SV und der SC Freiburg im Einsatz.  DFB-Pokal: Freiburg und der HSV jubeln vom Punkt In Osnabrück tat sich der SC Freiburg länger schwer und hatte nur einige gute Ansätze. Nach einer guten halben Stunde […]

Hazard als Matchwinner: BVB schlägt Ingolstadt und steht im Pokal-Achtelfinale!

Hazard als Matchwinner: BVB schlägt Ingolstadt und steht im Pokal-Achtelfinale!

26. Oktober 2021

News | Um 20 Uhr begann die Partie im DFB-Pokal zwischen dem BVB und dem FC Ingolstadt. Am Ende gewann Dortmund mit 2:0 (0:0). Hazard entschiedet die Partie für Dortmund Die Rollenverteilung vor dem Spiel war natürlich klar. Der BVB ging, trotz großer Rotation, als Favorit in das Spiel gegen den FC Ingolstadt. Wenig überraschend […]

Watzke als DFL-Aufsichtsratsvorsitzender? „Würde mich nicht verweigern“

Watzke als DFL-Aufsichtsratsvorsitzender? „Würde mich nicht verweigern“

26. Oktober 2021

News | Nicht nur beim DFB, auch bei der DFL stehen derzeit personelle Veränderungen auf dem Programm. Hans-Joachim Watzke ist ein Kandidat auf den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden bei der DFL.  Watzke: „Mein Leben ist Borussia Dortmund“ Hans-Joachim Watzke (62) gilt seit geraumer Zeit als ein Kandidat auf den Posten als Aufsichtsratsvorsitzender der DFL. Dort könnte […]


'' + self.location.search