FC Schalke 04 | Schröder bestätigt: Kaufpflicht bei Zalazar

Rodrigo Zalazar, hier für den FC Schalke 04 gegen den 1. FC Heidenheim im Einsatz
News

News | Wie Rouven Schröder, Sportdirektor des FC Schalke 04 mitteilte, bleibt Rodrigo Zalazar dem Verein aufgrund einer Kaufpflicht über 2022 hinaus erhalten.

Zalazar: Schalke mit Kaufpflicht, Eintracht mit Rückkaufoption

Wie Rouven Schröder am Mittwoch in einer Medienrunde (zitiert via kicker und Ruhr Nachrichten) mitteilte, bleibt Rodrigo Zalazar (22) dem FC Schalke 04 über den Sommer 2022 hinaus erhalten. Aktuell ist der Mittelfeldspieler von Eintracht Frankfurt ausgeliehen.

In den Medien kursierten verschiedene Angaben über eine Kaufoption oder eine Kaufpflicht. Auch die Kopplung dieser Option bzw. Pflicht an einen möglichen Bundesliga-Aufstieg der Schalker wurde vermutet. Diesen Spekulationen bereitete Schröder heute ein Ende.

„Rodrigo Zalazar wird auch in der kommenden Saison beim FC Schalke spielen. Rodri wollte eine Heimat. Und die hat er jetzt hier gefunden.“

Der Transfer sei „sehr kompliziert“ gewesen, so Schalkes Sportdirektor weiter. Der kicker beruft sich auf eigene Informationen und beziffert die Ablöse auf eine halbe Million Euro, sollte Schalke ein weiteres Jahr in der 2. Bundesliga antreten müssen. Bei einem sofortigen Wiederaufstieg ist von 1,5 Million und zusätzlichen Boni die Rede.

„Er hat bei uns sein großes Potenzial schon verfeinert, jetzt hat man gesehen, dass er auch in der Lage ist, erfolgreich zum Abschluss zu kommen“, so Schröder über den 22-Jährigen. Dieser hatte zuletzt beim Auswärtsspiel in Bremen mit einem Lattentreffer die zwischenzeitliche 1:0-Führung durch Simon Terodde (33) vorbereitet.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Am vergangenen Samstag erzielte Zalazar dann auch seinen ersten Treffer in der 2. Bundesliga für den FC Schalke 04. Beim 5:2-Heimsieg gegen den SV Sandhausen zeichnete er sich für das Tor zum Endstand in der 82. Minute verantwortlich.

(Photo by Adam Pretty/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bayern kündigt an – Rückkehr der Zuschauer in die Stadien!

Bayern kündigt an – Rückkehr der Zuschauer in die Stadien!

21. Januar 2022

News: Die Geisterspiele in der Fußball Bundesliga dürften zumindest in Bayern dem Ende entgegen gehen. Die CSU kündigt an, dass ab nächster Woche wieder Zuschauer in den Stadien zugelassen werden. Söder über Zuschauer – „Wir werden uns einsetzen“ CSU-Chef Markus Söder (55) überdenkt seine Coronapolitik. Nachdem der 55-Jährige mit als erstes ankündigte, die Stadien dicht […]

Hamburg-Derby: HSV gegen St. Pauli – Die Aufstellungen zum Kracher in der 2. Bundesliga

Hamburg-Derby: HSV gegen St. Pauli – Die Aufstellungen zum Kracher in der 2. Bundesliga

21. Januar 2022

News | Am heutigen Freitagabend findet das Hamburg-Derby statt. Der HSV empfängt den FC St. Pauli und will mit einem Sieg dafür sorgen, dass man in der Tabelle näher an den Stadtrivalen heranrückt.  HSV gegen St. Pauli: Die Aufstellungen zum Derby Der Hamburger SV empfängt den FC St. Pauli. Die Brisanz ergibt sich quasi von […]

TSG Hoffenheim verpflichtet Justin Che

TSG Hoffenheim verpflichtet Justin Che

21. Januar 2022

News: Nachdem der FC Bayern Justin Che vom FC Dallas auslieh, die Kaufoption aber nicht zog, schlägt nun die TSG Hoffenheim zu. Justin Che – Leihe plus Kaufoption Obwohl der US-Amerikaner als Leihgabe in der zweiten Mannschaft des FC Bayern überzeugte, war den Verantwortlichen die Kaufoption zu hoch, weshalb Che (18) zunächst nach Dallas zurückkehrte. […]


'' + self.location.search