Bobic baut Hertha weiter um: Sieben Spieler sollen im Sommer gehen

bobic
News

News | Fredi Bobic leitet bei Hertha BSC den wohl größten Kaderumbruch aller Bundesliga-Vereine. Im kommenden Sommer sollen erneut viele altbewährte Spieler den Verein verlassen.

Bobic hat Gehaltskosten bei Hertha signifikant gesenkt

Seitdem Fredi Bobic (50) als Geschäftsführer Sport bei Hertha BSC übernommen hat, befindet sich der Mannschaftskader in einem massiven Umbruch. Bobic hat Defizite in der Mentalität und Qualität festgestellt, wie auch viel zu hohe Gehaltskosten. Seit letztem Sommer ist daher viel passiert: 15 Spieler sind gegangen, zwölf Spieler gekommen.

Mit dem Verkauf von Matheus Cunha (22) und Jhon Cordoba (28) konnte Bobic nicht nur ein großes Transferplus erwirtschaften, eben jene Verkäufe und die Leihen von u.a. Dodi Lukebakio (24) und Krzysztof Piatek (26) haben auch die Gehaltskosten signifikant gesenkt. Laut Sport Bild zahlt Hertha nun neun Millionen Euro weniger jährlich an seine Profis.

Mehr News rund um die Bundesliga

Plattenhardt, Stark und viele mehr sollen Hertha verlassen

Doch der Umbruch geht weiter. Dem Bericht zufolge wurden bereits sieben weitere Spieler ausgemacht, die den Hauptstadtklub im Sommer verlassen sollen. Die Verträge von Niklas Stark (26), Peter Pekarik (35) und Lukas Klünter (25) laufen am Saisonende aus und sollen wohl nicht verlängert werden. Darüber hinaus strebt Hertha angeblich die Verkäufe von Marvin Plattenhardt (30), Davie Selke (27), Lucas Tousart (24) und Marton Dardai (19) an.

Während die Abgänge von Plattenhardt, Selke und Tousart leistungsbezogen und aufgrund der hohen Gehälter nachvollziehbar sind, würde der von Dardai verwundern. Das Eigengewächs gilt als großes Talent und verlängerte seinen Vertrag erst im Mai letzten Jahres bis 2025.

Für die kommende Saison soll Bobic nach Verstärkungen in der Innenverteidigung, Rechtsverteidigung, dem zentralen Mittelfeld und im Mittelsturm suchen.

(Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Alle Kommentare



Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC | Magath vor Showdown beim HSV: „Haben mehr Qualität als am Donnerstag“

Hertha BSC | Magath vor Showdown beim HSV: „Haben mehr Qualität als am Donnerstag“

22. Mai 2022

News | Hertha BSC verlor das Relegationshinspiel gegen den Hamburger SV. Dennoch glaubt Trainer Felix Magath weiter fest an den Klassenerhalt. Hertha BSC: Ascacíbar und Boateng vor Startelf-Rückkehr Erschreckend schwach trat Hertha BSC nicht nur in der regulären Bundesliga-Saison auf, sondern auch im Relegationshinspiel gegen den Hamburger SV, das vor 75.500 Fans im ausverkauftem Olympiastadion mit 0:1 verloren […]

DFB-Pokal | Wer schreibt Geschichte? Die Aufstellungen zum Finale zwischen Freiburg und Leipzig

DFB-Pokal | Wer schreibt Geschichte? Die Aufstellungen zum Finale zwischen Freiburg und Leipzig

21. Mai 2022

News | Um 20 Uhr wird das diesjährige DFB-Pokalfinale im Berliner Olympiastadion angepfiffen. Dabei schafften es bislang weder der SC Freiburg noch RB Leipzig, den goldenen Pott zu holen. Heute Abend passiert also in jedem Fall Historisches. Auf wen setzen die Trainer? Wir haben die Aufstellungen der beiden Mannschaften. Freiburg und Leipzig tauschen jeweils einmal […]

Finaltag der Amateure: Alle Ergebnisse der Endspiele in den Regionalpokalen

Finaltag der Amateure: Alle Ergebnisse der Endspiele in den Regionalpokalen

21. Mai 2022

News | Traditionell findet am heutigen Samstag vor dem Endspiel im DFB-Vereinspokal der Finaltag der Amateure statt. In 21 Regionalpokalen werden die Sieger ermittelt. Einige große Namen wie die Stuttgarter Kickers, der 1. FC Magdeburg oder Kickers Offenbach sind mit von der Partie.  Finaltag der Amateure: Es geht um viel Beim Finaltag der Amateure geht […]


'' + self.location.search