Trotz Genehmigung: Kiel verzichtet auf Einlass von Zuschauern

Kiel Zuschauer
News

News | Holstein Kiel würde mit einem Heimerfolg über Darmstadt in die Bundesliga aufsteigen. Die Unterstützung von Fans würde sicherlich helfen, doch der Verein lehnte dies freiwillig ab.

Stadt erlaubt Fans in den Stadien – Kiel lehnt ab

Holstein Kiel steht kurz davor, erstmals in die Bundesliga aufzusteigen. Nach einer turbulenten Spielzeit mit gleich zwei Mannschaftsquarantänen sowie dem DFB-Pokal-Halbfinaleinzug würde den Störchen ein Sieg über den Achtplatzierten Darmstadt ausreichen. Sie hätten sogar einen Heimvorteil besitzen können, da die Stadt eine begrenzte Anzahl von Zuschauern bei Sportveranstaltungen genehmigte. Präsident Steffen Schneekloth zeigte sich von der Entscheidung überraschte und erklärte (via Kicker): „Wir werden unser letztes Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 am kommenden Sonntag in der gewohnten Art und Weise wie in den vergangenen sieben Monaten im Kieler Holstein-Stadion austragen.“

 

Seiner Ansicht nach solle der „Profifußball in der Gesellschaft keine Sonderrolle reklamieren. Denn auch in anderen Veranstaltungsbranchen sind derzeit keine Zuschauer zugelassen. Noch möchte die KSV Holstein eine Bevorzugung gegenüber anderen Sportvereinen im Land erfahren. Denn auch in anderen Ligen und Sportarten kämpfen, sofern möglich, Sportler*innen um Auf- und gegen Abstiege.“

Schneekloth sprach sich für eine einheitliche Regelung aus, wenn schon über Zuschauer in Stadien, Hallen oder anderen Wettkampfstätten diskutiert werde. Sein Verein hoffe darauf, in der kommenden Saison wieder überall vor Fans zu spielen. Davon lebe der Sport nämlich.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

RB Leipzig: Interesse an Kristoffer Ajer – Newcastle ist Favorit

RB Leipzig: Interesse an Kristoffer Ajer – Newcastle ist Favorit

19. Juni 2021

News | Mit Ibrahima Konate und Dayot Upamecano haben zwei Verteidiger RB Leipzig verlassen. Zwar ist Ersatz bereits gefunden worden, aber der Klub sucht weiterhin nach Verstärkungen im Defensivbereich. Kristoffer Ajer soll ein Kandidat in Leipzig sein.  RB Leipzig: Maxence Lacroix – oder Kristoffer Ajer? RB Leipzig hat derzeit die Augen offen, was eine Verstärkung […]

Hertha BSC: Seifert-Nachfolge? Carsten Schmidt sagt der DFL ab!

Hertha BSC: Seifert-Nachfolge? Carsten Schmidt sagt der DFL ab!

19. Juni 2021

News | Christian Seifert, Geschäftsführer der DFL, wird seinen Posten im kommenden Jahr aufgeben. Die DFL sucht bereits nach einem geeigneten Nachfolger und hatte Interesse an Carsten Schmidt von Hertha BSC.  Hertha BSC: DFL für Schmidt kein Thema Carsten Schmidt (57), Vorsitzender der Geschäftsführung bei Hertha BSC, gilt als Kandidat für die Nachfolge von Christian […]

BVB | Erstes Angebot für Sancho offenbar eingetroffen

BVB | Erstes Angebot für Sancho offenbar eingetroffen

19. Juni 2021

News | Bei Borussia Dortmund kommt in die Transferthematik rund um Jadon Sancho offenbar Bewegung. Einen potentiellen Nachfolger soll der BVB bereits im Visier haben. Erstes Angebot von ManUnited für Sancho beim BVB eingetroffen Bei Borussia Dortmund scheint Bewegung in die Personalie Jadon Sancho (21) zu kommen. Wie die Ruhrnachrichten berichten, soll ein erstes Angebot […]