Tuchel-PK vor Freiburg: Keine finale Entscheidung bei Boateng gefallen – de Ligt fällt weiter aus

6. Oktober 2023 | News | BY Manuel Behlert

Thomas Tuchel, Trainer des FC Bayern, stand am Freitag in der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den SC Freiburg Rede und Antwort und sprach unter anderem über das aktuelle Personal. 

Tuchel: Noch keine Boateng-Entscheidung

Am Sonntag um 17:30 Uhr (live bei DAZN) spielt der FC Bayern zuhause gegen den SC Freiburg. Der Rekordmeister will dabei den nächsten Einfahren, nachdem unter der Woche knapp gegen den FC Kopenhagen gewonnen wurde. Vor dem Spiel beantwortete Thomas Tuchel (50), Trainer des Klubs, die dringendsten Fragen rund um die anstehende Partie und die aktuelle Situation.

 



Natürlich wurde direkt das Thema Jerome Boateng angesprochen: „Wir werden das heute Nachmittag mit allen Beteiligten bereden, da ist noch keine endgültige Entscheidung gefallen. Wir bereden das, auch mit Jerome, dann geben wir bekannt, was wir machen. Es gibt hier nicht nur eine sportliche Komponente, deswegen nehmen wir uns die Zeit dafür.“ Eine finale Entscheidung ist also noch nicht getroffen.

Zum Personal sagte der Trainer des Rekordmeisters: „Matthijs fehlt noch, es dauert etwas länger, als wir gedacht haben. Er ist nicht schmerzempfindlich im Normalfall, merkt hier aber ziemlich viel. Deswegen wird es noch ein wenig dauern. Immerhin sind Dayot Upamecano und Kim min-jae fit.“

Alles rund um die Bundesliga findet ihr hier 

Zum Spiel in Freiburg sagte der 50-Jährige: „Wir wollen das letzte Spiel vor der Länderspielpause gewinnen, wissen um die Schwere der Aufgabe. Wir haben jetzt zwei Tage Zeit, um uns auf Freiburg vorzubereiten, die werden wir nutzen. Freiburg ist sehr flexibel, sie wechseln häufig die Grundordnung, wechseln zwischen tiefem Block und aggressivem Spiel. Wir können da vielleicht gar nicht alle Eventualitäten vorbereiten, sondern werden auch auf uns selbst schauen.“

(Photo by SERGEI GAPON/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel