Union | Andrich wohl mit Leverkusen einig, Wechsel hängt an Ablöse

Robert Andrich (Union) gegen Köln
News

News | Offenbar ist sich Robert Andrich mit Bayer 04 Leverkusen über einen Wechsel einig. Allerdings muss der Zeitpunkt des Wechsels noch mit Union Berlin geklärt werden. 

Andrich mit Leverkusen einig, Einigung bzgl. Ablösesumme steht aus

Wie der kicker erfahren haben will, soll sich Robert Andrich (26) mit Bayer 04 Leverkusen bezüglich eines Wechsels geeinigt haben. Allerdings soll der Zeitpunkt des Transfers noch mit seinem jetzigen Klub Union Berlin abgeklärt werden. Der Vertrag von Andrich bei Union läuft noch bis 2022. Sollte Bayer sich mit den Eisernen nicht auf eine Ablöse und damit einen Transfer in diesem Sommer einigen können, soll Andrich 2022 ablösefrei zur Werkself stoßen.



Leverkusen soll bereits ein erstes Angebot für den Mittelfeldspieler abgegeben haben, das allerdings nicht den Vorstellungen von Union entsprochen haben soll. Die Einigung Andrichs mit Leverkusen erhöht den Druck auf Union, einen Einigung bezüglich der Ablöse zu erzielen.

Der 26-Jährige wechselte 2019 vom 1. FC Heidenheim an die Alte Försterei und entwickelte sich auf Anhieb zu einem Leistungsträger der Berliner. Union überwies damals eine Millione Euro an Heidenheim. Allerdings soll diese Summe durch etwaige Boni noch auf 2,5 Mio. Euro ansteigen können. Laut des kicker soll sich Heidenheim zudem eine Weiterverkaufsbeteiligung gesichert habe, in welcher Höhe ist allerdings nicht bekannt.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Für Union absolvierte Andrich insgesamt 65 Einsätze. In der abgelaufenen Spielzeit entdeckte er seine Torjägerqualitäten, netzte fünfmal. Er war maßgeblich beteiligt an der Qualifikation für die neue European Conference League.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

30. November 2022

News | Tabellenführer der Bundesliga, DFB-Pokal- sowie Champions-League-Achtelfinale: Für den deutschen Rekordmeister FC Bayern München läuft es sportlich rund. Das sah im September bei Neuer und Co. noch ganz anders aus. Die Gründe für den Aufschwung sind mannigfaltig. Bayerns Verantwortliche trafen sich zu drei „geheimen“ Treffen Im September befand sich der deutsche Rekordmeister FC Bayern […]

Bestätigt: VfB Stuttgart und Sven Mislintat gehen getrennte Wege!

Bestätigt: VfB Stuttgart und Sven Mislintat gehen getrennte Wege!

30. November 2022

News | In den letzten Tagen gab es einige offene Fragen rund um die Zukunft des VfB Stuttgart. Wie geht es mit Sven Mislintat weiter? Und wer wird neuer Trainer? Oder bleibt Michael Wimmer doch? Mislintat verlässt den VfB Stuttgart Am heutigen Mittwoch fiel beim VfB Stuttgart eine der Personalentscheidungen. Sven Mislintat, Sportdirektor bei den […]

RB Leipzig: Keine Winter-Shoppingtour für Neu-Geschäftsführer Eberl

RB Leipzig: Keine Winter-Shoppingtour für Neu-Geschäftsführer Eberl

30. November 2022

News | In wenigen Tagen beginnt ein neuer Lebensabschnitt für Max Eberl. Wenn der Erfolgsmanager Mitte Dezember sein Amt als Geschäftsführer Sport bei RB Leipzig offiziell übernimmt, muss er allerdings auf eines verzichten: Geld für kostspielige Transfers. Eberl sieht sich in Leipzig in strategischer Rolle Ab dem 15.12.2022 wird der Ex-Mönchengladbacher Geschäftsführer Sport, Max Eberl, […]


'' + self.location.search