1. FC Köln | Enttäuschter Hector: „Waren nicht zielstrebig genug“

Jonas Hector haderte mit der Niederlage des 1. FC Köln bei Union Berlin.
News

News | Der 1. FC Köln verpasste es, seine Form im Auswärtsspiel bei Union Berlin zu konservieren. Jonas Hector, der das entscheidende Gegentor verursachte, bezog nach Schlusspfiff Stellung.

Hector über Fehlpass: „Wille eigentlich zum Torwart zurückspielen“

Starke Leistungen bot der 1. FC Köln vor der Länderspielpause. Vier Punkte sprangen gegen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund heraus, weshalb die Mannschaft von Steffen Baumgart (50) positiv zu Union Berlin an die Alte Försterei reiste.

Dort erreichte sie jedoch zu keinem Zeitpunkt das Leistungslimit und unterlag schließlich mit 0:1, weil Jonas Hector (31) sich vor dem eigenen Tor einen üblen Fehlpass leistete und den späteren Torschützen Taiwo Awoniyi (24) in Szene setzte. „Ich will eigentlich zum Torwart zurückspielen und spiele ihn zu weit nach vorne, dass Marvin auch gar nicht rankommt“, erklärte der Kapitän der Domstädter im Anschluss bei DAZN.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

In den über 40 verbleibenden Minuten fanden die Kölner keine Antwort mehr, „weil wir im letzten Drittel nicht zielstrebig genug waren. Wir haben es nicht hinbekommen, uns Torchancen herauszuspielen“, so ein ernüchterter Hector.

Er erkannte eine definitiv vermeidbare Niederlage, da auch Union Berlin spielerisch kaum glänzte: „Es war ein umkämpftes Spiel mit relativ wenig Torchancen. Das kann 1:0 ausgehen, 0:0 oder 1:0 für die andere Mannschaft.“ Oftmals hatte der 1. FC Köln während der Saison in engen Spielen die Nase vorn. Diesmal musste er sich geschlagen geben, befindet sich aber als Tabellenachter immer noch in ansprechender Position.

(Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Viel Kampf, wenig Spektakel: Nullnummer zwischen Kaiserslautern und Dresden

Viel Kampf, wenig Spektakel: Nullnummer zwischen Kaiserslautern und Dresden

20. Mai 2022

News | Am Freitagabend fand am Betzenberg die Relegation zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Dynamo Dresden statt. Ein Tor fiel nicht, die Entscheidung fällt am Dienstag in Dresden.  Viel Kampf, wenig Fußball in Kaiserslautern Die Stimmung auf dem Betzenberg war absolut einzigartig. Jeder Zweikampf, jeder Pass, jeder Sprint wurde von den Zuschauern mit Applaus […]

BVB: Peter Hermann soll Teil des Trainerteams werden

BVB: Peter Hermann soll Teil des Trainerteams werden

20. Mai 2022

News | Borussia Dortmund hat sich am Freitag etwas überraschend von Trainer Marco Rose getrennt. Nachfolger soll Edin Terzic werden, der mit Peter Hermann einen erfahrenen Mann an die Seite gestellt bekommen könnte.  BVB: Hermann soll das Trainerteam verstärken Am Freitag entließ Borussia Dortmund Trainer Marco Rose nach einer eingehenden Saisonanalyse. Nachfolger soll, das berichten […]

Transfercheck: Bayerns Angreifersituation, Pogbas Juventus-Flirt und ein Ausblick

Transfercheck: Bayerns Angreifersituation, Pogbas Juventus-Flirt und ein Ausblick

20. Mai 2022

Die Saison 2021/22 befindet sich auf der Zielgeraden, in einigen Ligen ist der letzte Spieltag bereits absolviert. Das heißt auch, dass Schwung in den Transfermarkt kommt. Abschiede wurden verkündet, Neuzugänge festgezurrt, Spieler, deren Verträge auslaufen, treffen Entscheidungen. Und die Gerüchteküche brodelt natürlich.  Ab sofort wird 90PLUS an jedem Freitag, immer um 20 Uhr, ein Update […]


'' + self.location.search