Union Berlin | Öztunali wechselt ablösefrei von Mainz zu Union

Öztunali (Mainz 05) gegen Gladbach
News

News | Der 1. FC Union Berlin arbeitet auf Hochtouren am Kader für die neue Saison. Mit Levin Öztunali stellte Union Berlin nun den dritten ablösefreien Neuzugang vor. 

Öztunali über Union: „Freue mich auf die neue Herausforderung“

Levin Öztunali (25) wird ab der kommenden Saison das Trikot des 1. FC Union Berlin tragen. Das gaben die Eisernen über ihren offiziellen Kanäle bekannt. Da der Vertrag des Mittelfeldspielers beim FSV Mainz 05 im Sommer ausläuft, kostet er Union keine Ablöse.



„Nach fünf schönen Jahren beim FSV Mainz 05 freue ich mich jetzt auf die neue Herausforderung beim 1. FC Union Berlin“, sagte Öztunali über seinen Schritt nach Berlin. „Union hat in den letzten Jahren gezeigt, was man mit harter Arbeit und einem tollen Teamspirit erreichen und wie man Menschen begeistern kann“, ergänzte er. Union spielt eine gute Saison und hat sogar noch Chancen, nächste Saison international vertreten zu sein. Der aktuelle siebte Tabellenplatz würde zur Teilnahme an der neu gegründete European Conference League berechtigen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Nach den Verpflichtungen von Rani Khedira (27) und Paul Jaeckel (22) ist der 25-Jährige bereits der dritte ablösefrei Transfer der Köpenicker. „Levin Öztunali ist im perfekten Fußballeralter und verfügt trotzdem schon über viel Bundesligaerfahrung. Er hat ein tolles Umschaltspiel und wird uns noch variabler in unserer Spielweise machen können“, sagte Geschäftsführer Sport Oliver Ruhnert über den Neuzugang. Öztunali debütierte 2013 im Alter von 17 Jahren für Bayer 04 Leverkusen in der Bundesliga. Seitdem kamen 168 weitere Einsätze in der Beletage des deutschen Fußball dazu.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Augsburg: Für Reuter wird die Luft dünner

FC Augsburg: Für Reuter wird die Luft dünner

25. Oktober 2021

News | Der FC Augsburg steckt in der Krise. Während man an Trainer Weinzierl festzuhalten scheint, wird die Luft für Sport-Geschäftsführer Reuter offenbar immer dünner.  Interne Differenzen beim FC Augsburg Wie der Kicker (via Transfermarkt) berichtet, wird die Luft für Stefan Reuter (55) beim FC Augsburg dünner. Bereits vergangene Saison soll es Differenzen zwischen dem Sport-Geschäftsführer und […]

Wer wird neuer DFB-Präsident? Amateurverbände machen Druck

Wer wird neuer DFB-Präsident? Amateurverbände machen Druck

25. Oktober 2021

News | Es ist ein heiß diskutiertes Thema dieser Tage: Die Frage, wer denn der neue DFB-Präsident werden soll. Die Amateurverbände haben ihrerseits klare Vorstellungen und drücken aufs Gaspedal. DFB-Präsidentschaftskandidat soll aus dem Amateurbereich kommen Nachdem sich Peter Peters (59) vergangene Woche für den Posten des DFB-Präsidenten bewarb, wollen die Regionalverbände nun ihren Kandidaten festlegen. „Nachdem die […]

VfL Wolfsburg: Wer folgt auf van Bommel?

VfL Wolfsburg: Wer folgt auf van Bommel?

25. Oktober 2021

News | Zu Beginn der Saison sah vieles nach einem guten Match zwischen dem VfL Wolfsburg und van Bommel aus. Nachdem die Ergebnisse ausblieben, sah sich der Verein jedoch gezwungen, die Zusammenarbeit mit dem Niederländer zu beenden. Ex-Dortmunder Trainerkandidat beim VfL Wolfsburg Die erste Trainerentlassung der noch jungen Saison gab es in Wolfsburg. Nach der 0:2-Heimniederlage gegen […]


'' + self.location.search