Union-Delegation um Präsident Zingler in Rotterdam angegriffen

Fans des 1. FC Union Berlin sollten in Rotterdam aufpassen
Weitere Ligen

News | Am Mittwochabend ist eine Delegation des 1. FC Union Berlin in Rotterdam tätlich angegriffen worden. Am Donnerstag steht das Spiel gegen Feyenoord in der Conference League an.

Angriff auf Union-Delegation

Eine Gruppe von rund 25 Personen, der auch Union-Präsident Dirk Zingler und Präsidiumsmitglied Oskar Kosche angehörte, wollte am Vorabend des Conference-League-Spiels gegen Feyenoord (18:45 Uhr) den Abend in einer Bar den Tag ausgklingen lassen. Dort ist es dann zu einem Angriff gekommen, bei dem Stühle, Barhocker und Gläser auf die Union-Gruppe geworfen wurden, wie zuerst der Berliner Kurier berichtete.



Eine Frau aus dem Umfeld des Bundesligisten wurde unter Schock ins Krankenhaus geliefert. Mittlerweile wurde sie entlassen, wie die Rotterdamer Polizei auf Twitter mitteilte, die schnell am Tatort war und eine Person festnahm.

„Zum Glück gab es keine ernsthaften Verletzungen. Mit sowas rechnet man nicht. Es waren ja auch rund ein Drittel Frauen und auch ältere Personen darunter“, erklärte Pressesprecher Christian Arbeit gegenüber dem rbb.

Mehr News und Storys rund um die Bundesliga

Union bat die rund 2500 Fans, die den Verein begleiten werden, nicht durch die Stadt zu gehen, sondern sich direkt am vereinbarten Treffpunkt zu versammeln und die Shuttlebusse zu nutzen.

Feyenoord entschuldigte sich in einem Statement für den Vorfall. „Der Verein distanziert sich daher auf jede erdenkliche Weise von den Menschen, die sich auf diese feige Tat reduziert haben und ist der Meinung, dass sich niemand, der Feyenoord und die Stadt derart negativ inszeniert, als Unterstützer bezeichnet werden kann und sollte“, teilte der niederländische Klub darüber hinaus mit.

(Photo by Maja Hitij/Getty Images)

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB vs. FCB, Gipfeltreffen in Spanien und Italien: Das Programm am Wochenende

BVB vs. FCB, Gipfeltreffen in Spanien und Italien: Das Programm am Wochenende

3. Dezember 2021

News | Es steht ein Fußballwochenende auf dem Programm, das gleich in mehreren Ligen für Spektakel sorgen kann. In der Bundesliga trifft der BVB auf den FC Bayern, auch in Spanien und Italien kommt es zu absoluten Topspielen. Wir haben den Fahrplan für das Wochenende! Derbyzeit in Portugal Bevor die ganz großen Kracher am Wochenende […]

BVB | Zorc: Haaland-Zukunft offen – Adeyemi „grundsätzlich spannend“

BVB | Zorc: Haaland-Zukunft offen – Adeyemi „grundsätzlich spannend“

3. Dezember 2021

News | BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat sich unter anderem zu der Zukunft von Erling Haaland und einer möglichen Verpflichtung von Karim Adeyemi geäußert.  Zorc: Haaland hat „allerbeste Rahmenbedingungen für seine Entwicklung“ beim BVB Es vergeht mittlerweile keine Woche mehr, in der nicht darüber spekuliert, wie die Zukunft von Erling Haaland (21) nach Sommer 2022 aussehen […]

Union-Präsident Zingler über Corona-Politik: „Nicht der Fußball ist das Problem“

Union-Präsident Zingler über Corona-Politik: „Nicht der Fußball ist das Problem“

3. Dezember 2021

News | Dirk Zingler, Präsident des 1. FC Union Berlin, hat sehr deutliche Worte für den in seinen Augen „katastrophalen“ Zustand Deutschlands gefunden. Er erkennt keine Sonderrolle des Fußballs und sieht vielmehr die Politik in der Verantwortung, verlässliche Lösungen zu finden, anstatt Geisterspiele zu verordnen. Zingler: Umgang mit Kimmich „ein Skandal“ „Unser Land ist in […]


'' + self.location.search