VfL Bochum: Letsch-Verpflichtung verzögert sich – Einigung mit Vitesse steht aus

Thomas Letsch bei einer Pressekonferenz von Vitesse
News

News | Die offizielle Verkündung des neuen Trainers des VfL Bochum lässt weiterhin auf sich warten. Die Verpflichtung von Thomas Letsch hapert aktuell daran, dass bislang noch keine Einigung mit Vitesse über die Ablösemodalitäten erzielt worden ist. 

Ablösemodalitäten für Thomas Letsch: Einigung zwischen VfL Bochum und Vitesse steht aus

Wie Sky Sport-Reporter Dirk große Schlarmann berichtet, wird es auch am heutigen Mittwoch noch zu keiner Einigung zwischen dem VfL Bochum und Vitesse über eine Ablösesumme für Thomas Letsch (54) kommen. Der aktuell noch für den niederländischen Erstligisten tätige Trainer soll in Bochum die Nachfolge des freigestellten Thomas Reis (48) antreten. Bereits am vergangenen Montag war von einer Einigung zwischen dem VfL und Letsch berichtet worden.

Da der 54-Jährige bei Vitesse allerdings noch einen bis zum 30. Juni 2023 gültigen Vertrag besitzt, ist die Zahlung einer Ablösesumme erforderlich. Auf diese konnte man sich bis zum heutigen Mittwoch bislang noch nicht einigen. Letsch würde zwar dem Bericht zufolge gerne zum VfL Bochum wechseln, leitet aktuell aber weiterhin in Arnheim das Training. Bereits im Sommer habe er mit den Verantwortlichen von Vitesse gesprochen und dargelegt, dass er gerne wechseln würde.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Er soll mehrere Angebote gehabt haben, auch aus der Bundesliga. Namentlich genannt wurde der FC Schalke 04. Ein möglicher Wechsel scheiterte allerdings an der fehlenden Freigabe, ein Investorenwechsel bei Vitesse im vergangenen Sommer verkomplizierte die Situation zusätzlich. Auch wenn sich die Bochumer nun noch einige Tage gedulden müssen, so scheint eine Einigung nicht gänzlich vom Tisch zu sein und könnte noch in der aktuellen Woche erfolgen.

(Photo by DAVID PINTENS/BELGA/AFP via Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

„Wir Spieler stehen in der Verantwortung“ – Joshua Guilavogui über Kovac und den Abstiegskampf

„Wir Spieler stehen in der Verantwortung“ – Joshua Guilavogui über Kovac und den Abstiegskampf

29. September 2022

News | Für den VfL Wolfsburg läuft die bisherige Bundesligasaison nicht wie erwartet. Anstatt um die Europapokal-Plätze mitzuspielen steht die Mannschaft von Niko Kovac derzeit auf dem 17. Tabellenplatz. Joshua Guilavogui hat sich in einem Interview über den VfL-Trainer und den drohenden Abstiegskampf geäußert. Guilavogui: „Wir brauchen mehr Rock ’n‘ Roll auf dem Rasen“ Der […]

Neuer Vertrag: Das sind die Forderungen von Youssoufa Moukoko

Neuer Vertrag: Das sind die Forderungen von Youssoufa Moukoko

29. September 2022

News | Youssoufa Moukoko kommt trotz geringer Einsatzzeiten bei Borussia Dortmund immer mehr in Fahrt und fühlt sich in der Bundesliga zunehmend wohler. Seit Monaten bemüht sich der BVB bereits um eine Vertragsverlängerung, bisher konnte jedoch noch keine Einigung erzielt werden. Ein Knackpunkt soll dabei die Gehaltsvorstellung des 17-Jährigen sein. Gehaltsvorstellungen liegen noch zu weit […]

Dreesen verlässt den FC Bayern, Diederich wird Finanzvorstand

Dreesen verlässt den FC Bayern, Diederich wird Finanzvorstand

29. September 2022

News | Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen wird den Fußball-Rekordmeister FC Bayern München nach Vertragsablauf am Ende dieser Saison verlassen. Das verkünden die Bayern am Donnerstagmorgen. Auf ihn wird Michael Diedrich nachfolgen. FC Bayern München: Michael Diederich folgt auf Jan-Christian Dreesen Personalwechsel beim FC Bayern München: Michael Diederich (57) wird neuer Finanzvorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der FC […]


'' + self.location.search