VfL Wolfsburg in Portugal auf Stürmersuche

News

News | Die Planungen für die nächste Saison laufen bei den Profivereinen längst. Auch der VfL Wolfsburg plant die Zukunft und wirft dabei einen Blick auf die portugiesische Liga.

VfL Wolfsburg beobachtet Beto in Portugal

Beim VfL Wolfsburg läuft es sportlich in dieser Saison rosig. Die Niedersachsen stehen auf Tabellenplatz Drei und haben beste Chancen, sich für die Champions League zu qualifizieren. Doch die Zukunftsplanungen sind auch beim Werksclub noch lange nicht abgeschlossen. Nicht nur wird weiterhin über einen Abgang von Oliver Glasner (46) spekuliert, auch im Kader könnte es zu einigen Veränderungen kommen. Topstürmer Wout Weghorst (28) spielt wieder einmal eine starke Saison und dürfte sich durchaus auf den Zettel einiger namhafter Vereine geschossen haben. Sein träum soll es sein, in der Premier League aufzulaufen. Wie der Kicker nun berichtet, hat Wolfsburg auch schon einen potentiellen Nachfolger auf dem Radar.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Laut dem Bericht soll sich der Tabellendritte mit Beto (23) beschäftigen. Der ist gerade beim SC Portimonense auf Torejagd und scheint auch physisch einiges mit Weghorst gemein zu haben. ebenso wie der Niederländer ist der Portugiese groß gewachsen und dennoch technisch stark. Die Stürmerposition im jetzigen System der Wolfsburger besteht nicht nur aus der Pflicht, abzuschließen. Als Zielspieler in den Angriffsspielzügen kommt es dem Neuner auch immer wieder zu, Bälle abzuschirmen und zu verteilen. Eine Rolle, die wie für Beto gemacht scheint. Auch, dass man selbst bei einem Weghorst-Abgang kaum an Lufthoheit verlieren würde, ist ein Pluspunkt. Der Liga-NOS-Spieler soll allerdings nicht der einzige Kandidat auf dem Beobachtungszettel des VfL Wolfsburg sein. Ein Transfer ist zumindest zum heutigen Stand also noch lange keine Gewissheit.

Photo by Miguel Pereira

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bleibt Terodde bei Schalke? Rouven Schröder zeigt sich zuversichtlich

Bleibt Terodde bei Schalke? Rouven Schröder zeigt sich zuversichtlich

17. Oktober 2021

News | Simon Terodde ist auf dem Weg, Rekordtorschütze der 2. Bundesliga zu werden. Der Angreifer trifft auch beim FC Schalke 04 nach Belieben und ist ein Erfolgsgarant für die Königsblauen in dieser Saison.  Schalke 04 hat „Vorkehrungen getroffen“, um Terodde zu halten Im Gespräch mit Sky äußerte sich Sportdirektor Rouven Schröder (45) zur Zukunft […]

Leverkusen vs. Bayern: Spitzenspiel mit Spektakelpotential

Leverkusen vs. Bayern: Spitzenspiel mit Spektakelpotential

17. Oktober 2021

Vorschau | Im Spitzenspiel des 8. Spieltags empfängt der Tabellenzweite Leverkusen den -ersten, FC Bayern. Auf dem Tablett liegt die Tabellenführung. Während sich Gerardo Seoane optimistisch gibt, gilt es für Julian Nagelsmann und die Seinen, mit einem Sieg den stürmischen Herbst abzuwenden. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 15:30 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich […]

Düsseldorf erkämpft sich in Unterzahl Punkt beim HSV

Düsseldorf erkämpft sich in Unterzahl Punkt beim HSV

16. Oktober 2021

News | Im Topspiel der 2. Bundesliga am Samstagabend traf der HSV zuhause auf Fortuna Düsseldorf. In einem wilden, teilweise sehr hektischen Spiel trennten sich beide Mannschaften 1:1 (1:0).  Glatzel bringt den HSV in Führung Die Anfangsphase der Partie war hektisch. Beide Mannschaften verstrickten sich gleich mehrfach in Zweikämpfen, hinzu kam das ein oder andere […]


'' + self.location.search