Wechselfehler: Der SC Freiburg legt Einspruch gegen Spielwertung ein

News

Der SC Freiburg legt Protest gegen die Wertung des Spiels gegen den FC Bayern München an. Grund dafür ist ein Wechselfehler der Bayern.

Der SC Freiburg wird Einspruch gegen die Spielwertung der Bundesligapartie gegen den FC Bayern München einlegen. Dies gab der Verein jüngst bekannt. Grund dafür war ein Wechselfehler des Rekordmeisters. Für 17 Sekunden spielte der FC Bayern mit 12 Spielern. Grund war, dass eine Betreuerin des Klubs die alte Rückennummer, 29, von Kingsley Coman an den vierten Offiziellen weitergab, dieser seit dieser Spielzeit aber die Rückennummer 11 trägt, und sich deswegen nicht angesprochen fühlte.



In seiner Stellungnahme wies der Verein darauf hin, sich in einem unverschuldeten Dilemma zu befinden. „Der SC Freiburg hatte keinen Anteil und Einfluss auf die Geschehnisse rund um den Wechselvorgang“, heißt es. Die rechtliche Lage zwinge den Verein nun aber dazu, in eine aktive Rolle einzutreten. In dieser würde sich der Verein äußerst unwohl fühlen. Dennoch sei dem Verein nach intensiven Gesprächen keine anderen Handlung möglich, als Einspruch gegen die Spielwertung einzulegen.

Eine dezidierte Begründung kündigte der Verein an:

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kalajdzic-Poker nimmt Fahrt auf: Berater trifft sich erneut mit Bayern-Verantwortlichen

Kalajdzic-Poker nimmt Fahrt auf: Berater trifft sich erneut mit Bayern-Verantwortlichen

18. Mai 2022

News | Robert Lewandowski könnte den FC Bayern trotz der Aussagen der Verantwortlichen im Sommer verlassen. Ein Spieler, der beim Rekordmeister im Angriff gehandelt wird, ist Sasa Kalajdzic.  Kalajdzic-Beraters trifft sich mit Bayern-Verantwortlichen Sasa Kalajdzic (24) hat beim VfB Stuttgart eine gute Entwicklung durchlaufen, steht bei mehreren Klubs auf der Liste. Der FC Bayern schätzt […]

Trainerbeben in der Bundesliga: Die verfügbaren Kandidaten für die Klubs auf der Suche

Trainerbeben in der Bundesliga: Die verfügbaren Kandidaten für die Klubs auf der Suche

18. Mai 2022

Markus Weinzierl, Adi Hütter, Florian Kohfeldt und Sebastian Hoeneß haben eines gemeinsam: Ihre Zukunft entschied sich am Rande des letzten Spieltags, alle vier werden in der kommenden Saison nicht mehr bei ihren Klubs an der Seitenlinie stehen.  Weil auch Aufsteiger Schalke 04 einen neuen Trainer präsentieren wird und Hertha BSC auch bei Klassenerhalt sehr wahrscheinlich […]

VfB Stuttgart zieht zwei Kaufoptionen und hält Tiago Tomás

VfB Stuttgart zieht zwei Kaufoptionen und hält Tiago Tomás

18. Mai 2022

News | Der VfB Stuttgart tütete in letzter Minute den direkten Klassenerhalt ein. Die Planungen für die neue Saison laufen bereits auf Hochtouren. VFB Stuttgart: Sporting verzichtet auf Rückholoption bei Tomas Die Saison des VfB Stuttgart verlief wenig erfreulich, erlebte aber am letzten Spieltag einen fulminanten Höhepunkt. In der zweiten Minute der Nachspielzeit köpfte Wataru […]


'' + self.location.search