Werder Bremen | Baumann überzeugt von Anfang: „Richtiger Mann für diese Situation“

Markus Anfang (Darmstadt) gegen Aue
News

News | Werder Bremen geht mit Markus Anfang als Trainer in die neue Saison. Geschäftsführer Sport Frank Baumann erklärte, warum man sich für Anfang entschieden hat und hob die Stärken des neuen Bremer Coaches hervor. 

Baumann über Anfang: „Passt perfekt“ zu Bremen

Markus Anfang (46) wird mit Werder Bremen das Projekt Direkter Wiederaufstieg angehen. Frank Baumann (45), Geschäftsführer Sport bei Werder, erklärte jetzt gegenüber Sky, warum man sich für Anfang entschieden hat. „Markus ist ein sehr, sehr guter Trainer und passt perfekt in unser Anforderungsprofil“, sagte Baumann.



Anfang stehe für attraktiven und erfolgsorientierten Offensivfußball. Beweis dafür sind auch die Torschützenkönige, die die Mannschaften von Anfang hervorgebracht haben. „In seinen drei Jahren in der zweiten Liga hat er immer einen Torschützenkönig gestellt“, weiß auch Baumann. Namentlich sind damit Simon Terodde (33) aus Kölner Tagen, Marvin Ducksch (27) aus seiner Zeit bei Holstein Kiel und der aktuelle Torschützenkönig der 2. Bundesliga Serdar Dursun (29) gemeint.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Zudem habe Anfang laut Baumann „ein sehr gutes Gespür“ die Mannschaft betreffend. Aber auch auf die Einzelspieler soll er gut eingehen. „Er gibt den Spielern Freiräume und lässt sie sich entfalten“, konstatierte Baumann. Dazu kommt die besondere Situation bei Werder. Es ist der erste Abstieg des Traditionsklubs in diesem Jahrtausend. „Er hat diese Situation schon in Köln erlebt“, sagte Baumann über Anfang. „Abstieg eines Traditionsklubs und die damit verbundenen Unruhen. Und hat die Mannschaft dann auf den ersten Platz geführt“, schloss er. „Wir sind davon überzeugt, dass er mit seinen Qualitäten der richtige Mann für diese Situation ist“, betonte Baumann.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

RB Leipzig: Interesse an Kristoffer Ajer – Newcastle ist Favorit

RB Leipzig: Interesse an Kristoffer Ajer – Newcastle ist Favorit

19. Juni 2021

News | Mit Ibrahima Konate und Dayot Upamecano haben zwei Verteidiger RB Leipzig verlassen. Zwar ist Ersatz bereits gefunden worden, aber der Klub sucht weiterhin nach Verstärkungen im Defensivbereich. Kristoffer Ajer soll ein Kandidat in Leipzig sein.  RB Leipzig: Maxence Lacroix – oder Kristoffer Ajer? RB Leipzig hat derzeit die Augen offen, was eine Verstärkung […]

Hertha BSC: Seifert-Nachfolge? Carsten Schmidt sagt der DFL ab!

Hertha BSC: Seifert-Nachfolge? Carsten Schmidt sagt der DFL ab!

19. Juni 2021

News | Christian Seifert, Geschäftsführer der DFL, wird seinen Posten im kommenden Jahr aufgeben. Die DFL sucht bereits nach einem geeigneten Nachfolger und hatte Interesse an Carsten Schmidt von Hertha BSC.  Hertha BSC: DFL für Schmidt kein Thema Carsten Schmidt (57), Vorsitzender der Geschäftsführung bei Hertha BSC, gilt als Kandidat für die Nachfolge von Christian […]

BVB | Erstes Angebot für Sancho offenbar eingetroffen

BVB | Erstes Angebot für Sancho offenbar eingetroffen

19. Juni 2021

News | Bei Borussia Dortmund kommt in die Transferthematik rund um Jadon Sancho offenbar Bewegung. Einen potentiellen Nachfolger soll der BVB bereits im Visier haben. Erstes Angebot von ManUnited für Sancho beim BVB eingetroffen Bei Borussia Dortmund scheint Bewegung in die Personalie Jadon Sancho (21) zu kommen. Wie die Ruhrnachrichten berichten, soll ein erstes Angebot […]