Mittwoch, Oktober 28, 2020

Bayer Leverkusen | Völler sieht Luft nach oben

Empfehlung der Redaktion

Champions League | Warum das Real-Spiel für Gladbach eine große Chance ist

Am Dienstagabend um 21 Uhr wird im Borussia-Park das Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Real Madrid in...

Ungünstiger ManCity-Fehlstart perfekt, Vardy ist der Arsenal-Killer, Chelsea sucht Balance…

7 Awards - Premier League | Der sechste Spieltag ist absolviert: Der FC Chelsea sucht seine Balance,...

Bundesliga | Tormaschine Lewandowski, verdienter Lohn im Derby und Comebacks nach Maß

News | Der fünfte Spieltag der Bundesliga ist vorüber. Wieder einmal war in Deutschlands höchster Spielklasse einiges los....
Julius Eid
Julius Eid
Redakteur

News | Weder der Saisonauftakt noch das Transferfenster lief für Fans von Bayer Leverkusen wie erhofft. Sportdirektor Rudi Völler ist dennoch optimistisch.

Völler sieht Leverkusen gut aufgestellt

Bayer Leverkusen startete mit drei Unentschieden aus den ersten drei Spielen in die neue Saison. Bis zuletzt hatten zudem viele noch Verstärkungen für die Offensive der Werkself erwartet, denn Schlüsselspieler Kai Havertz (21) verließ den Verein für viel Geld in Richtung Chelsea. Doch Sportdirektor Rudi Völler (60) agierte auffällig besonnen und zurückhaltend auf dem Transfermarkt. In einem Interview mit dem Kicker zeigt sich der ehemalige Nationalspieler dennoch optimistisch.

So habe man viele Transfers schon im letzten Jahr getätigt, weil man nicht mit einem verbleib von Havertz gerechnet habe. Völler selbst sieht seinen Kader nicht nur als wettbewerbsfähig an, sondern prognostiziert noch “Luft nach oben”. So sei man zwar nicht in der Lage, mit den enteilten Münchnern und Dortmundern mitzuhalten, man habe aber sicherlich ein Team, welches um die Plätze 3-6 kämpfen werde und dabei auch durchaus in der Lage, sich die Champions League Qualifikation zu sichern. “Für Platz vier muss vieles passen”, so Völler, deshalb gebe es auch nicht die klaren Auftrag an Trainer Bosz (56), dieses Platz zu sichern. Für ausgeschlossen hält der Sportdirektor die Qualifikation für die Königsklasse allerdings nicht.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Julius Eid

Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Champions League | Gladbach kassiert wieder späten Ausgleich, LFC erfüllt die Pflicht

News | Am Dienstagabend fanden wie gewohnt gleich sechs Spiele in der Champions League statt. Borussia Mönchengladbach spielte zuhause gegen Real Madrid,...

Kimmich nach Arbeitssieg des FC Bayern: “Wissen, dass wir nicht brilliert haben”

News | Der FC Bayern München gewann am Dienstag mit 2:1 bei Lokomotive Moskau. Der Triumph in Russland war ein klassischer Arbeitssieg,...

Bartomeu außert sich nach Rücktritt: FC Barcelona akzeptiert europäische Superliga!

News | Am Dienstagabend sorgte der Rücktritt von Präsident Josep Maria Bartomeu und der gesamten Vorstandsetage beim FC Barcelona für einen Paukenschlag....

Unterschrift in Zagreb: Neuer Verein für Kyriakos Papadopoulos!

News | Der griechische Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos ist seit geraumer Zeit vereinslos, nachdem sein Vertrag beim Hamburger SV nicht verlängert wurde. Nun...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen