Freitag, Oktober 30, 2020

Bayern | Hoffenheims Kramaric als Lewandowski-Backup?

Empfehlung der Redaktion

RB Leipzig nach dem Debakel in Manchester: Lektion zur richtigen Zeit

RB Leipzig reiste nach Manchester, um im Old Trafford etwas Zählbares mitzunehmen. Zurück kam RB mit einer...

Odsonne Edouard im Porträt: Allmählich zu gut für Celtic

Er ist einer der besten Spieler in der schottischen Liga und wurde bereits mit einigen Klubs aus...

Warum die Topteams der Premier League nicht in die Spur finden

Nach sechs Spieltagen in der Premier League zeigt der Blick auf die Tabelle, dass alles noch sehr...

News | Der FC Bayern will vor dem Ende der Transferfrist noch seinen Kader verstärken. Mit Andrej Kramaric von der TSG Hoffenheim wird nun ein Stürmer mit dem deutschen Rekordmeister in Verbindung gebracht.

Wechselt Kramaric von Hoffenheim zum FC Bayern München?

Der FC Bayern München hat offenbar Interesse an Andrej Kramaric (27) von der TSG Hoffenheim bekundet. Der 29-Jährige hatte erst am vergangenen Wochenende beim 4:1-Sieg der Hoffenheimer doppelt gegen die Münchener getroffen. Bayerns Sport-Vorstand Hasan Salihamidzic (43) soll sich zu Wochenbeginn bei der Berater-Agentur des kroatischen Nationalspielers nach ihm erkundigt haben. Das berichtet die Bild und beruft sich dabei auf eigene Informationen. Kramaric habe keine Ausstiegsklausel in seine Vertrag, weshalb eine Ablösesumme von mindestens 40 Millionen Euro erforderlich sei, damit die TSG Hoffenheim einwilligt. Bayern soll demnach einen sofortigen Wechsel anstreben und Kramaric zum Backup von Robert Lewandowski machen wollen.

Ein Transfer, der aufgrund verschiedener Aspekte durchaus unrealistisch erscheint. Aufgrund der aktuellen finanziellen Situation, bedingt durch die Corona-Pandemie, will der FC Bayern sich vor allem mit Leihspielern verstärken. Beispielsweise ist eine Leihe von Thomas Lemar (24) von Atletico Madrid im Gespräch. 40 Millionen Euro Ablösesumme passen nicht zu dieser Strategie. Möglicherweise wurde das Interesse konstruiert, da Kramaric mit fünf Toren aus zwei Spielen, darunter den zwei Toren gegen den FC Bayern, sehr gut in die Saison gestartet ist. Nach seinem Doppelpack gegen den deutschen Rekordmeister hatte Lothar Matthäus (59) den Stürmer in seiner Sky-Kolumne dem FC Bayern empfohlen. Zudem scheint es aufgrund des Stellenwerts, den Kramaric bei der TSG Hoffenheim genießt unwahrscheinlich, dass er als Backup für Lewandowski zum FC Bayern wechselt und sich dort auf die Bank setzt.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Martin Rose/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Hertha | Labbadia: Deshalb ist Piatek aktuell nur Ersatz

Im vergangenen Winter für stolze 24 Millionen Euro nach Berlin gewechselt, ist Krzysztof Piatek bei Hertha BSC noch immer nicht richtig angekommen. Trainer Bruno Labbadia erklärte nun, woran der polnische Angreifer noch arbeiten muss, um sich durchsetzen zu können.

Premier League | Solskjaer kritisiert Entscheidung gegen fünf Auswechslungen

Ole Gunnar Solskjaer, Trainer von Manchester United, hat sich kritisch zur Entscheidung der Premier-League-Klubs geäußert, keine fünf Wechsel pro Spiel zuzulassen.

Hamburg-Derby, ManUtd-Arsenal | Die Topspiele am Wochenende

Letztes Wochenende war man noch mit dem Clasico und Revierderby gesegnet, doch auch die kommenden drei Tage bieten wieder zahlreiche interessante Begegnungen. Wir haben den Fahrplan für euch!

Schottland | TV-Kamera verfolgt nicht Ball, sondern Schiri-Glatze!

In Schottlands zweiter Liga ereignete sich Kurioses, als eine automatisierte TV-Kamera nicht den Ball verfolgte, sondern die Glatze des Linienrichters.

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...
600FollowerFolgen
12,343FollowerFolgen