Dienstag, November 24, 2020

DFL | Nach Seifert-Aus – Bobic, Eberl und co. als Nachfolger gehandelt

Empfehlung der Redaktion

Bundesliga | Golden Boy Haaland, Verzweiflung auf Schalke und Spektakel in Hoffenheim

Der achte Spieltag in der Bundesliga ist vorüber und nach der Länderspielpause war gleich einiges geboten! Das...

BVB | Moukoko in der Bundesliga – Ein großer Schritt, auch für ein Toptalent

Spotlight | Am Wochenende ist es soweit. Der umjubelte Jugendspieler Youssoufa Moukoko ist das erste Mal spielberechtigt...

Weißt du noch..? 20.09.2008: Fünf Tore! Werder deklassiert Bayern in der Allianz Arena

Die Bilanz von Werder Bremen in den Spielen gegen den FC Bayern München ist in den letzten...

News | 2022 wird DFL-Geschäftsführer Christian Seifert sein Amt offiziell niederlegen. Der Verband könnte sich danach neu strukturieren, für diesen Umbruch werden gleich mehrere bekannte Namen des Geschäfts gehandelt.

Rummenigge ein Kandidat bei der DFL?

Am Montag gab Christian Seifert (51) offiziell bekannt, “dass ich die DFL nach Ablauf meines Vertrages im Juni 2022 verlassen werde.” Nach dann 17 Jahren wird der aktuelle Geschäftsführer und Präsidiumssprecher der DFL seine Ämter niederlegen. Für BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (61) steht, wie er dem kicker sagte, bereits fest: “Einen Mann wie Christian Seifert, der so lange auf so hohem Niveau gearbeitet hat, 1:1 zu ersetzen, ist ein schwieriges Unterfangen.” Dem Artikel zufolge könnte sich die DFL daher in Zukunft anders aufstellen.

Konkret wird über ein Modell mit drei Geschäftsführer*innen diskutiert, das die Aufgaben Seiferts neu aufteilt. Der kicker hat für diese Positionen bereits Namen ins Spiel gebracht. So könnte zum Beispiel Karl-Heinz Rummenigge (65), der Ende 2021 seine Ämter beim FC Bayern München niederlegt, bei der DFL landen. Zwar verfügt der aktuelle Bayern-Vorstand über ein riesiges Netzwerk, als wahrscheinlichster Kandidat gilt er allerdings nicht.

Bobic absolvierte DFL-Praktikum

Weitere Namen, die gehandelt werden, sind teils ebenfalls sehr bekannt. So wird auch Frankfurt-Vorstand Fredi Bobic (48), den Seifert sehr gut kennt, ins Spiel gebracht. Bobic absolvierte einst ein mehrmonatiges Praktikum bei der DFL und ist Teil der DFL-Task-Force “Zukunft des Fußballs”. Dieser gehört auch Gladbach-Geschäftsführer Max Eberl (47) an, welcher ebenfalls sehr von Seifert geschätzt wird. Auch er ist ein potenzieller Kandidat.

Darüber hinaus nennt der kicker u.a. Alexander Wehrle (45), Geschäftsführer des 1. FC Köln und DFB-Präsidiumsmitglied, Oliver Leki (47), Finanzvorstand des SC Freiburg und 2. Stellvertretender Vorsitzender des DFL-Präsidiums und Axel Hellmann (49), ebenfalls Eintracht-Vorstand.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Christof Koepsel/Getty Images for DFB)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

FC Schalke 04 | “Respektlosigkeiten” von Harit und Stambouli – beide müssen zum Rapport

Für den FC Schalke 04 läuft es derzeit alles andere als gut. Nun sollen auch noch Amine Harit und Benjamin Stambouli negativ...

Paris Saint-Germain | Tuchel vor Duell mit RB Leipzig: “Finale in der Gruppe”

News | Für RB Leipzig steht eine richtungsweisende Partie in der Gruppenphase der UEFA Champions League an. Tuchel, Trainer von Paris Saint-Germain,...

Tottenham-Präsident Levy schlägt Alarm: “Unwiederbringliche Verluste”

News | Die Pandemie trifft die Wirtschaft schwer und das bezieht sich natürlich auch auf Fußballvereine. Tottenham-Präsident Daniel Levy pocht deshalb auf...

Juan Bernat will in Paris bleiben – Vertragsverhandlungen mit PSG laufen

News | Juan Bernat gehört, wenn er fit ist, zum Stammpersonal von Paris Saint-Germain. Im Sommer läuft sein Vertrag aus, den er...

90PLUS On Air - Der Podcast

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...

Serie A | Wer kann Milan stoppen?

Die Serie A ging am Wochenende in die fünfte Runde und so langsam kristallisieren sich die Protagonisten der diesjährigen Spielzeit heraus. Ganz...
600FollowerFolgen
12,335FollowerFolgen