Nach Laserpointer-Störung: UEFA ermittelt gegen England

England UEFA Fans Ermittlungen
News

News | Dänemark-Keeper Kasper Schmeichel wurde gestern während des siegbringenden Elfmeters für England durch einen Laserpointer geblendet. Diesen Vorfall untersucht nun die UEFA.

UEFA nimmt Ermittlungen gegen England auf: Laserpointer und Feuerwerkskörper stehen im Vordergrund

England zog am gestrigen Abend vor über 60.000 begeisterten Zuschauern durch einen 2:1-Erfolg nach Verlängerung über Dänemark erstmals ins Endspiel einer Europameisterschaft ein. Anschließend wurde hauptsächlich über den zum Siegtreffer führenden sowie höchst umstrittenen Elfmeter diskutiert. Dabei blendete ein Fan auch noch Schlussmann Kasper Schmeichel (34), der den Versuch von Harry Kane (27) beinahe festgehalten hätte und erst im Nachschuss hinter sich greifen musste, mit einem Laserpointer. Schon am heutigen Donnerstag verkündete die UEFA (via BBC) den Vorfall zu untersuchen.

Halbfinale Tag 2: Finales Heimspiel in Wembley – Der Podcast:

 

Lesen Sie auch: Kommentar: Der Bösewicht steht zurecht im Finale

Zudem werde England vorgeworfen, Feuerwerkskörper gezündet zu haben. Auch eine „Störung“ der dänischen Nationalhymne stehe im Raum. Die UEFA-Kontroll, Ethik- und Disziplinarkammer werde den Fall zu gegebener Zeit untersuchen, hieß es weiter. Auf der Insel wird dies wohl nur ein Randthema darstellen. Denn alle Beteiligten blicken schon jetzt voller Vorfreude auf das Endspiel gegen Italien, das am Sonntagabend um 21.00 Uhr angepfiffen wird.

(Photo: Imago/Paul Chesterton)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Alle Kommentare



Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nach Online-Rassismus gegen englische Nationalspieler: Polizei nimmt erste Täter fest

Nach Online-Rassismus gegen englische Nationalspieler: Polizei nimmt erste Täter fest

16. Juli 2021

News | Marcus Rashford, Jadon Sancho und Bukayo Saka vergaben im EM-Finale die Elfmeter, weshalb England schließlich verlor. Anschließend litten sie unter Rassismus im Netz. Nun vermeldete die Polizei Ermittlungserfolge. Rassismus gegen England-Trio: Polizei findet vier Täter und kündigt konsequentes Vorgehen an England schnupperte Sonntag erstmals am EM-Titel. Doch das Elfmeterschießen ging tragisch gegen Italien […]

Bukayo Saka: „Ich wusste sofort, welchen Hass ich abbekommen würde“

Bukayo Saka: „Ich wusste sofort, welchen Hass ich abbekommen würde“

15. Juli 2021

News | Mit Bukayo Saka hat sich ein weiterer Elfmeterschütze Englands nun zu Wort gemeldet.  Der Spieler von Arsenal kritisiert auch Instagram, Facebook und Twitter. Bukayo Saka kritisiert Social Media Plattformen Nachdem sich schon Marcus Rashford und Jadon Sancho auf ihren Social Media Kanälen zu Wort gemeldet haben, gibt es nun auch ein Statement von […]

England: Fans sollen nach Rassismus im Netz schneller von Spielen ausgeschlossen werden

England: Fans sollen nach Rassismus im Netz schneller von Spielen ausgeschlossen werden

14. Juli 2021

News | Nach dem Endspiel der Europameisterschaft zwischen England und Italien wurden drei Spieler der „Three Lions“ Opfer rassistischer Beleidigungen in den sozialen Medien. Zukünftig soll dieses Problem stärker bekämpft werden.  Nach Vorfällen bei der EM: England will Online-Rassismus weiter bekämpfen Nach den Vorfällen im Anschluss an das Finale der EM 2021 gab es erneut […]


'' + self.location.search