EM 2021: „Azzuri-Auftaktshow“ – Pressestimmen zum Italien-Sieg gegen die Türkei

EM 2021 Italien
Gruppe A

News | Italien hat das Auftaktspiel der EM 2021 gegen die Türkei souverän gewonnen. Mit 3:0 konnte die Elf von Trainer Roberto Mancini die Partie für sich entscheiden. Die Pressestimmen zum Spiel. 

EM 2021: Pressestimmen aus Italien und der Türkei

Während die italienische Presse vom Dreiersturm rund um Lorenzo Insigne, Domenico Berardi und Ciro Immobile schwärmt, herrscht in der Türkei Frust.  



 

La Gazetta dello Sport (Italien): „Lache, Italien. Azzurri-Auftaktshow: Dreizack in der Offensive entfesselt in der zweiten Hälfte. Berardi ist der Beste auf dem Feld, Immobile und Insigne treffen nach Demirals Eigentor.

Corriere dello Sport: „Es lebe Italien! Spektakuläres Debüt für Mancinis Azzuri, die in der zweiten Halbzeit ein Traumtrio hatten.“ 

Tuttosport: „Immobile und Insigne: Show im Olimpico. Die Nationalmannschaft von Mancini überwältigt beim Debüt: Proteste gegen einen in der ersten Halbzeit verweigerten Elfmeter, bei der Wiederaufnahme des Eigentors des Juventus-Spielers Demiral und der Tore der Lazio und der Neapolitaner. So wollen wir euch sehen!“

Akşam: „Schlechter Start in die EURO 2020: 0-3. Im Eröffnungsspiel der EURO 2020 traf die Fußballnationalmannschaft im Olympiastadion von Rom auf Italien. Tore in dem Spiel, in dem wir von Anfang bis Ende einen schwachen Fußball gespielt haben, erzielten Demiral per Eigentor sowie Ciro Immobile und Lorenzo Insigne. 

SÖZCÜ Spor: „Schlechter Start in Rom! Türkei verlor 0:3 gegen Italien. Die Nationalmannschaft spielt im ersten Spiel der Gruppe wirkungslosen Fußball und verlässt das Feld ohne Punkte.

Fanatik: „Wir haben in einem einzigen Spiel so viele Gegentore kassiert, wie in den zehn Qualifikationsspielen zusammen.“

Photo by Imago

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nach Online-Rassismus gegen englische Nationalspieler: Polizei nimmt erste Täter fest

Nach Online-Rassismus gegen englische Nationalspieler: Polizei nimmt erste Täter fest

16. Juli 2021

News | Marcus Rashford, Jadon Sancho und Bukayo Saka vergaben im EM-Finale die Elfmeter, weshalb England schließlich verlor. Anschließend litten sie unter Rassismus im Netz. Nun vermeldete die Polizei Ermittlungserfolge. Rassismus gegen England-Trio: Polizei findet vier Täter und kündigt konsequentes Vorgehen an England schnupperte Sonntag erstmals am EM-Titel. Doch das Elfmeterschießen ging tragisch gegen Italien […]

Bukayo Saka: „Ich wusste sofort, welchen Hass ich abbekommen würde“

Bukayo Saka: „Ich wusste sofort, welchen Hass ich abbekommen würde“

15. Juli 2021

News | Mit Bukayo Saka hat sich ein weiterer Elfmeterschütze Englands nun zu Wort gemeldet.  Der Spieler von Arsenal kritisiert auch Instagram, Facebook und Twitter. Bukayo Saka kritisiert Social Media Plattformen Nachdem sich schon Marcus Rashford und Jadon Sancho auf ihren Social Media Kanälen zu Wort gemeldet haben, gibt es nun auch ein Statement von […]

England: Fans sollen nach Rassismus im Netz schneller von Spielen ausgeschlossen werden

England: Fans sollen nach Rassismus im Netz schneller von Spielen ausgeschlossen werden

14. Juli 2021

News | Nach dem Endspiel der Europameisterschaft zwischen England und Italien wurden drei Spieler der „Three Lions“ Opfer rassistischer Beleidigungen in den sozialen Medien. Zukünftig soll dieses Problem stärker bekämpft werden.  Nach Vorfällen bei der EM: England will Online-Rassismus weiter bekämpfen Nach den Vorfällen im Anschluss an das Finale der EM 2021 gab es erneut […]


'' + self.location.search