Donnerstag, September 24, 2020

Cech vor Rückkehr zu Chelsea

Empfehlung der Redaktion

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu...

UEFA Supercup: Gute Absichten zur falschen Zeit

Am Donnerstag treffen der FC Bayern und der FC Sevilla im UEFA Supercup aufeinander. Doch die Entscheidung,...

Hertha | Mathew Leckie – Plötzlich wieder wichtig

Vom aussortierten Wechselkandidaten in den Mannschaftsrat von Hertha BSC - Mathew Leckie feiert eine überraschende Auferstehung in Berlin.
Julius Eid
Julius Eid
Redakteur

News | Petr Cech kann auf eine lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken. Seinen Abschied vom aktiven Profifußball vollzieht der tschechische Torhüter in diesem Sommer, nur noch das Euro-League-Finale steht vor diesem Schritt an. In diesem Finale geht es gegen seinen ehemaligen und, wie jetzt bekannt wird, wohl auch neuen Arbeitgeber.

Neue Sportdirektor-Stelle an der Stamford Bridge

Petr Cech spielt schon so lange in der Premier League, für viele mag es sich anfühlen als hätte es den tschechischen Torhüter mit dem Schutzhelm nie nicht gegeben. Vor 15 Jahren lockte der FC Chelsea den Schlussmann von Stade Rennes an die Stamford Bridge. Es folgten 11 Jahre die mit den größtmöglichen fußballerischen Erfolgen gekrönt waren. Champions League Sieg, englische Meisterschaft, Cechs Trophäenregal ist prall gefüllt.

Im Sommer 2015 zog es ihn dann in einen anderen Teil Londons, zum FC Arsenal. Auch dort agierte der nun 36-Jährige lange als Nummer eins zwischen den Pfosten, bis er im Laufe dieser Saison seinen Startplatz an Bernd Leno verlor und seinen Rückzug aus dem aktiven Sport für das Ende dieser Saison ankündigte. Wie SkySportNews nun berichtet, sollen die Zukunftspläne des Tschechen auch schon in trockenen Tüchern sein. Nach dem Europa League Finale zwischen dem FC Arsenal und dem FC Chelsea wird Cech zum Finalgegner der Gunners zurückkehren. An der Stätte seiner größten Erfolge soll der Torhüter einen Job als Sportdirektor antreten. Nach jetzigen Informationen ist noch nicht sicher, wie genau diese Rolle bei den Blues aussehen soll. Möglich wäre zum Beispiel die Besetzung des Postens “Technischer Direktor”. Dieser ist seit 2017 an der Stamford Bridge unbesetzt.

Julius Eid

Photo by Clive Mason/Getty Images

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Borussia Dortmund: Felix Passlack – Auf der Suche nach Kontinuität

Spotlight | Felix Passlack gelang der Sprung aus der BVB-Jugend zu den Profis und zählte einst zu den vielversprechendsten Talenten Deutschlands. Nun...

Inter | Candreva wechselt zu Sampdoria

News | Anscheinend hat sich Sampdoria die Dienste von Antonio Candreva von Inter gesichert. Inter: Candreva spült 2,5 Mio...

UEFA | Fünf Auswechslungen wieder erlaubt

News | Die UEFA gab heute bekannt, dass auch bei internationalen Spielen von der Regelung mit fünf Auswechselungen Gebrauch gemacht wird.

Udinese | Rückkehr von Pereyra steht bevor

News | Vier Jahre nach seinem Abgang wird Roberto Pereyra von Watford zu Udinese zurückkehren. Udinese: Verkündung von Pereyra...

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...

Tonali, Suarez, Vidal – der Mercato läuft warm!

In der Serie A dreht sich in der Sommerpause das Transferrad und sorgt für das ein oder andere spektakuläre Gerücht: Wir schauen...
600FollowerFolgen
12,140FollowerFolgen