Freitag, August 14, 2020

Corona-Krise: Wunschliste an die DFL

Empfehlung der Redaktion

Olympique Lyon will mit Talenten für Furore sorgen: Caqueret, Cherki & Co

Olympique Lyon ist grundsätzlich dafür bekannt, immer wieder sehr spannende junge Spieler in den eigenen Reihen zu...

Champions League | FC Bayern vor ManCity – Das Powerranking

Spotlight | Nach den letzten Entscheidungen im Achtelfinale ist das Teilnehmerfeld für die Champions-League-Endrunde in Lissabon komplett....

Verbleib von Jadon Sancho beim BVB: Ein Paukenschlag

Nachspielzeit - Die 90PLUS-Kolumne | Mitten in der von Uli Hoeneß wieder angestoßenen Diskussion über die Transferpolitik...
Julius Eid
Julius Eid
Redakteur

Spotlight | Die Coronakrise hat alle Teile des gesellschaftlichen Lebens erreicht. Nicht nur der Fußball ist getroffen, die schönste Nebensache der Welt scheint nebensächlicher denn je. Doch kann der Fußball vielleicht über seine Grenzen hinaus Hilfe leisten? Ihr seid gefragt!

Solidarität und Vorbildfunktion

Fußball ist mit Sicherheit gerade nicht das wichtigste auf der Welt. In allen Bereichen unserer Gesellschaft treffen uns spürbar die Auswirkungen einer Pandemie. Nicht nur die direkten Folgen sind beachtlich. Über das Verzichten auf soziale Kontakte und die Schließung von unzähligen öffentlichen Institutionen hinaus, wird die jetzige Situation zu einer menschlichen Herausforderung. Gleichzeitig sind ganze Branchen und zahllose Unternehmen bedroht sowie die Arbeitsplätze in Gefahr, so dass die Corona-Krise auch viele Menschen wirtschaftlich trifft. Ob im direkten Verbund mit dem Fußball, Christian Seifert schilderte auf der Pressekonferenz der DFL eindrücklich die abertausenden Arbeitsplätze die direkt mit dieser Branche zusammenhängen, oder darüber hinaus. Doch deutliche Ansagen wie man sich als Verband mit großer Reichweite solidarisch engagieren könnte blieben aus.

Photo by Arne Dedert/Pool/Getty Images

Viele Fanszenen schufen schon solidarische Aktionen, auch die Nationalmannschaft und der DFB verkündeten eine eigene Initiative. Könnte auch die DFL und ihre Mitglieder vielleicht die riesige, eigene Reichweite nutzen um selbst ein Beispiel für Solidarität zu bieten? Kann man die eigene, exponierte Stellung nutzen um den direkt Betroffenen überall in unserer Gesellschaft zu helfen? Kann Fußball dem Begriff “Volkssport” vielleicht auch auf dieser Ebenen gerecht werden? Sei es durch Sicherheiten für die fußballinternen Jobs oder durch soziales Engagement, sei es durch öffentlichkeitswirksame Solidaraktionen und das Ausüben einer Vorbildfunktion. Sei es zwischen den Vereinen oder im gesamtgesellschaftlichen Kontext. Oft hört man, der Profifußball habe sich von den Fans und der Basis entfernt. Was kann getan werden, um positive Zeichen zu setzen?

Ihr könnt voten!

Gemeinsam mit FanQ und dem FC PlayFair haben wir in den vergangenen Tagen eure Wünsche an die DFL gesammelt. Jetzt könnt ihr abstimmen. Ob in der FanQ-App oder im Web, hier könnt ihr eure Stimme abgeben. Die Abstimmungsphase wird bis Freitag, den 27. März laufen. Nutzt gerne die Möglichkeit zu partizipieren. Wir von Neunzigplus.de werden dann die Endergebnisse veröffentlichen und damit euren Wünschen hoffentlich mehr Gehör verschaffen. Eure Stimme zählt!

Was ist FanQ?

Bei FanQ dreht sich alles um die Meinungen von Fußballfans. In der kostenlosen App kann jeder voten, diskutieren und eigene Fragen zur Abstimmung stellen. FanQ visualisiert die Ergebnisse und verfolgt die Mission, Fanmeinungen transparent zu machen. Als Social Start-up hat FanQ eine soziale Ausrichtung. Mehr Infos über FanQ und den Link zum Download findet ihr hier.

Was ist der FC PlayFair?

Der FC PlayFair! e.V. setzt sich übervereinlich für die Vereins- und Faninteressen im Fußball ein. Fußball ist mehr als nur ein Sport – Fußball verbindet Menschen, Fußball vermittelt Werte. Aufgrund dieser starken Basis setzt der FC PlayFair! sich mit seinen Projekten und Initiativen für die Menschen ein, die diesen Sport lieben.

Julius Eid

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Kai Havertz | Bayer-Geschäftsführer bestätigt Verhandlungen mit anderem Klub!

News | Kai Havertz will Bayer 04 Leverkusen verschiedenen Medienberichten zufolge in diesem Sommer verlassen. Der FC Chelsea ist interessiert und wirbt intensiv...

BVB offenbar vor Verpflichtung von Real-Youngster Reinier!

News | Im Winter wechselte der junge brasilianische Offensivspieler Reinier aus seiner Heimat zu Real Madrid. Dort akklimatisierte sich der technisch versierte Younsgter...

Hoffen auf Durchbruch: Alaba-Berater im Bayern-Hotel

News | Thiago Alcantara wird den FC Bayern sehr wahrscheinlich im Sommer verlassen, zumindest eine Vertragsverlängerung des Spaniers ist unrealistisch. Im Fall...

SGE | Neuer Vertrag: Hütter wünscht sich mehr Bedenkzeit

News | Noch am Ende der Saison 2019/20 zeigte man sich in Frankfurt sehr optimistisch, dass der Vertrag von Cheftrainer Adi Hütter zeitnah...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Das sind die wahren Gründe für Sarris Entlassung

On Air | Nach dem vorzeitigen Ausscheiden aus der Königsklasse beurlaubte Juventus Turin Cheftrainer Maurizio Sarri mit sofortiger Wirkung und ersetzte diesen...

Serie A | Provoziert Conte seinen Inter-Abschied?

On Air | Am vergangenen Wochenende stand der letzte Spieltag der Serie A an und es ging eigentlich nur noch darum, welches...

Serie A | Francesco Caputo – Ein Mann für die Squadra Azzurra?

Zwar krönt die Serie A zum neunten Mal in Folge Juventus zum Meister, jedoch hat das Wettrüsten der Konkurrenz begonnen und die...
600FollowerFolgen
12,036FollowerFolgen