Dienstag, Oktober 20, 2020

Nach Suarez-Abgang – Messi kritisiert Barca scharf

Empfehlung der Redaktion

Liverpool | Van Dijks Ausfall und mögliche Lösungen

Spotlight | Das Merseyside-Derby lieferte über die sportliche Aussagekraft hinaus einiges an Sprengstoff. Die Knieverletzung bei Liverpools...

Was bei Liverpool anders läuft, German Blues und ein missglücktes Comeback für Bale

7 Awards - Premier League | Das (neue) Pech des FC Liverpool hält an. Chelseas deutsches Duo...

AC Milan nach dem Derbysieg: Bereit für große Ziele

Am Samstag fand im altehrwürdigen San Siro in Mailand das Derby della Madonnina statt. Inter traf als...
Julius Eid
Julius Eid
Redakteur

News | Lionel Messi bleibt beim FC Barcelona. Nach seinem öffentlichen Wechselwunsch schienen die Wogen sich ein wenig zu glätten, doch der Argentinier ist weiterhin in einem offenen Kampf mit der Klubführung. Der Abschied seines besten Freundes sorgt für neuerliche Spitzen.

Messi überrascht bei Barca “gar nichts mehr”

Nach längerem Hin und Her ist der Abgang von Luis Suarez beim FC Barcelona besiegelt. Nach einem Fast-Wechsel zu Juventus Turin zieht es en Angreifer nun zu einem direkten Konkurrenten der Katalanen. Atletico Madrid. Suarez war Teil des legendären Angriffstrios MSN und gilt als bester Freund des Kapitäns Lionel Messi. Der tränenreiche Abschied des Uruguayers sorgte nun auch bei ebendiesem für neuerlichen Unmut. Messi liegt schon länger im Clinch mit der Vereinsführung. In einem Instagram-Post ging der Argentinier erneut in die Offensive.

View this post on Instagram

Ya me venía haciendo la idea pero hoy entré al vestuario y me cayó la ficha de verdad. Que difícil va a ser no seguir compartiendo el día a día con vos, tanto en las canchas como afuera. Los vamos a extrañar muchísimo. Fueron muchos años, muchos mates, comidas, cenas… Muchas cosas que nunca se van a olvidar, todos los días juntos. Va a ser raro verte con otra camiseta y mucho más enfrentarte. Te merecías que te despidan como lo que sos: uno de los jugadores más importantes de la historia del club, consiguiendo cosas importantes tanto en lo grupal como individualmente. Y no que te echen como lo hicieron. Pero la verdad que a esta altura ya no me sorprende nada. Te deseo todo lo mejor en este nuevo desafío. Te quiero mucho, los quiero mucho. Hasta pronto, amigo.

A post shared by Leo Messi (@leomessi) on

Messi würdigt in dem Beitrag die Leistungen von Suarez für den Klub und bezeichnet ihn als einen der größten Spieler in der Historie Barcas. Und dann schießt er Richtung Verein. So habe der Stürmer einen anderen Abschied verdient als nun rausgeworfen zu werden. Doch mittlerweile überrasche Messi bei Barca “gar nichts mehr”. Auch wenn der beste Fußballer der Welt den Katalanen auch in der nächsten Saison erhalten bleibt – die Wogen sind nicht geglättet. Wie sich diese Spannung auf den angestrebten Neuanfang auswirken könnten, kann sich wohl jeder selbst ausmalen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Julius Eid

Photo by LLUIS GENE/AFP via Getty Images

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Bayern | “Eine der besten Defensiven Europas” – darauf kommt es laut Flick gegen Atletico an

Trainer Hansi Flick hat sich zu Gegner Atletico Madrid und den Chancen des FC Bayern auf einen erneuten Champions-League-Titel geäußert.

Bayern | Hernandez: “Gehören definitiv zu den CL-Titelfavoriten” – Warnt vor Ex-Verein Atletico

Für Lucas Hernandez gehört der FC Bayern München wieder zu den Titelfavoriten in der Champions League. Er warnt aber vor Atletico Madrid.

Everton | Wechselt Bernard noch nach Saudi-Arabien?

Von Trainer Ancelotti kaum noch beachtet, könnte Bernard den FC Everton noch verlassen. Abnehmer wäre der sehr interessierte Al-Hilal.

Celtic | Bundesligist wollte Eduard – unterschriftsreifes Angebot abgelehnt

Die Angebote für Odsonne Edouard von Celtic häufen sich immer weiter. Im vergangenen Sommer wollte ihn auch ein Verein aus der Bundesliga.

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,341FollowerFolgen