Donnerstag, Oktober 1, 2020

Real Madrid | Mpappé soll sich noch ein Jahr gedulden

Empfehlung der Redaktion

Manchester City: Warum der Transfer von Ruben Dias zahlreiche Fragen aufwirft

Mit Ruben Dias hat Manchester City erneut einen Defensivspieler verpflichtet. Wieder einmal griffen die Verantwortlichen der Skyblues...

Brighton | Tariq Lamptey – The next big thing?

Spotlight | Mit gerade ein mal 19 Jahren ist Tariq Lamptey von Brighton & Hove Albion bereits...

Schalke 04 nach der Wagner-Entlassung: Surreal schwach

Nach 18 sieglosen Spielen zieht der FC Schalke 04 die Reißleine und entlässt Trainer David Wagner. Aber...
Marius Merck
Marius Merck
Chefredakteur

News | Kylian Mbappé (21) ist anscheinend weiterhin der absolute Wunschspieler von Real Madrid. Die “Königlichen” haben demnach einen konkreten Plan für die Verpflichtung des Angreifer von PSG, welcher sich schon in der Vergangenheit bewährte.

Real Madrid: Entscheidend – kann PSG Mbappé von Verbleib überzeugen?

Wie der spanische Journalist Carlos Gonzales für die “Marca” berichtet, hegt Real Madrid die Hoffnung, dass Mbappé sich noch ein weiteres Jahr bei PSG gedulden kann. Erst im Sommer 2021 beabsichtigt der spanische Rekordmeister eine Offerte für den französischen Weltmeister abzugeben. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Der 21-Jährige ist nur noch bis 2022 an PSG gebunden. In einem Jahr wäre Paris zu einem Verkauf gezwungen, hätte Mbappé bis dahin sein Arbeitspapier nicht vorzeitig verlängert.

Die Verhandlungen mit Chelsea bei Thibaut Courtois (28) im Sommer 2018 bzw. Eden Hazard (29) im Sommer 2019 gestalteten sich genauso. Real warb über mehrere Jahre um die belgischen Nationalspieler. Als diese jeweils nur noch ein Jahr an ihre Arbeitgeber gebunden waren, wurde die Verpflichtungen vollzogen. Andernfalls hätte die Engländer diese Top-Spieler ohne finanzielle Kompensation verloren, die Ablöse bei beiden Deals bewegte sich durch diesen Druck sowieso etwas unter dem damaligen Marktwert. Nun soll zum dritten Mal ein solches Geschäft gelingen: Bei Mbappé.

Nach Angaben von Gonzales besteht bei Real eine große Zuversicht, dass Mbappé den Angeboten von PSG widerstehen kann. Die Situation würde sich natürlich völlig ändern, wenn der zweifache Torschützenkönig der Ligue 1 einen neuen Vertrag in der französischen Hauptstadt unterschreiben würde. Der Dauermeister Frankreichs wird für diesen Schritt natürlich alles unternehmen. Dann wäre die Möglichkeit auf einen Transfer quasi gestorben. Wenn Mbappé tatsächlich zu Real wechseln möchte, was der Spieler in der Vergangenheit schon mal als “Traum” bezeichnete, dann hat er die Mittel dazu mehr oder weniger bereits jetzt in der Hand.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by FRANCK FIFE/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

FC Bayern | Verhandlungen wegen Hudson-Odoi werden intensiviert!

News | Der FC Bayern München sucht noch nach Verstärkungen für nahezu jeden Mannschaftsteil. Aufgrund der finanziellen Situation muss sich der Rekordmeister verstärkt...

Arsenal | Torreira-Abgang zu Atletico steht bevor

Der Arsenal FC und Atletico Madrid stehen kurz vor einer Einigung bezüglich des Leih-Deals von Lucas Torreira. Atletico sichert sich eine Kaufoption für den Uruguayer.

ManUtd | Neben Dembele – Jovic, Cavani und Sarr auf United-Wunschliste

Manchester United befindet sich, da Jadon Sancho nun wirklich nicht kommt, weiter auf intensiver Suche nach Verstärkungen. Die Wunschliste ist so lang wie prominent.

USA | Nach vermeintlichen homophoben Beleidigungen – Donovan-Team bricht Spiel ab

Nachdem ein Spieler, der sich 2018 als schwul outete, des US-amerikanischen Zweitligisten angeblich von einem Gegenspieler homophob beleidigt worden ist, brach sein Trainer, Ex-Nationalspieler Landon Donovan, das Spiel ab.

90PLUS On Air - Der Podcast

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...

CSN blickt auf den Serie-A-Mercato: Morata kehrt zurück, Balotelli zum Tabellenführer?

On Air | Die höchste italienische Spielklasse hat am vergangenen Wochenende wieder ihren Spielbetrieb aufgenommen. Doch während die meisten Profis wieder ihrem...

Serie A | So kann die Roma den Ausfall von Zaniolo auffangen

Nicolo Zaniolo gehört zweifellos zu den aufregendsten Talenten in Italiens höchster Spielklasse. Doch leider erlitt der 21-jährige Italiener von der Roma in...
600FollowerFolgen
12,163FollowerFolgen