Training geschwänzt? Alli kontert Aussagen von Besiktas-Trainer Günes

Dele Alli
Global News

News | Aktuell schnürt sich Dele Alli für Besiktas die Fußballschuhe. In der Türkei läuft es aber alles andere als rund für den Mittelfeldmann. Jetzt fehlte er angeblich unentschuldigt beim Training.

Alli meldet sich via Instagram zu Wort

Zwei Tore in 13 Süper-Lig-Partien – die bisherige Ausbeute von Dele Alli (26) in der Türkei ist mager. In den vergangenen drei Spielen stand der 37-fache englische Nationalspieler nichtmal mehr im Kader von Besiktas. Jetzt zogen erneute Negativschlagzeilen über das einstige Supertalent durchs Land. Angeblich, so die Schlagzeilen, fehlte Alli nämlich unentschuldigt beim Training.



Aktuelle News und Storys rund um den internationalen Fußball

Dass auch Trainer Senol Günes (70) kein Freund des 26-Jährigen ist, machte er mit einem sarkastischen Statement deutlich. „Es regnet, ich schätze, deshalb konnte er nicht kommen“, wird der ehemalige türkische Nationaltrainer von transfermarkt.de zitiert. „Wir versuchen, von ihm zu hören, aber konnten ihn auch telefonisch nicht erreichen. Hoffentlich hatte er keinen Unfall.“

Am Mittwochabend meldete sich Alli via Instagram zu Wort und räumte mit den Gerüchten auf. „Hey Leute, ich bekam gerade eine Menge Nachrichten und wollte etwas klarstellen: Der Verein hat mir die Erlaubnis erteilt, einen Arzttermin wahrzunehmen. Ich werde morgen ganz normal wieder beim Training zurück sein“, schrieb der ehemalige Spieler von Tottenham. Auch sein Berater bestätigte, dass der Grund des Fehlens ein Arzttermin und das auch mit dem Verein abgesprochen gewesen sei.

So oder so, die Zeichen stehen auf Trennung im Sommer. Besiktas wird die neun Millionen Euro teure Kaufoption aller Voraussicht nach nicht ziehen und Alli wieder zu Everton zurückkehren, wo er seit seinem Wechsel im Januar letzten Jahres unter Vertrag steht.

(Photo by Jan Kruger/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Bestätigt: Florian Kohfeldt neuer Trainer beim KAS Eupen!

Bestätigt: Florian Kohfeldt neuer Trainer beim KAS Eupen!

8. Juni 2023

News | Florian Kohfeldt hat einen neuen Job gefunden. Der Trainer unterschreibt beim belgischen Erstligisten KAS Eupen.  Florian Kohfeldt unterschreibt in Eupen Florian Kohfeldt (40) hat einen neuen Job gefunden. Der Trainer unterschrieb nun einen Vertrag beim belgischen Klub KAS Eupen. Das bestätigte der Verein in einer Pressemitteilung. Zuletzt deutete sich die Unterschrift des 40-Jährigen […]

DFL: Lenz und Merkel ab Juli neue Geschäftsführer

DFL: Lenz und Merkel ab Juli neue Geschäftsführer

8. Juni 2023

News | Ab dem 1. Juli werden Dr. Marc Lenz und Dr. Steffen Merkel zu gemeinsamen Geschäftsführern der DFL (Deutsche Fußball Liga GmbH) bestellt. Dies hat der Aufsichtsrat unter Vorsitz von Hans-Joachim Watzke am Mittwoch einstimmig beschlossen. Neues Geschäftsführer-Duo: Lenz & Merkel bereits seit Jahren für die DFL tätig Zu Beginn des kommenden Monats werden […]

Bayer 04 Leverkusen: Der Stand des Mega-Umbruchs

Bayer 04 Leverkusen: Der Stand des Mega-Umbruchs

8. Juni 2023

News | Obwohl Bayer 04 Leverkusen auf internationaler Bühne für Furore sorgte, entsprach das enttäuschende Abschneiden im Kerngeschäft Bundesliga nicht den hohen Ambitionen der „Werkself“. Trotz oder wegen der verpassten Qualifikation für die UEFA Champions League soll der Kader von Trainer Xabi Alonso verstärkt werden. Dafür benötigt es allerdings auch finanzielle Mittel aus Verkäufen von […]