Arjen Robben lässt Zukunft beim FC Groningen offen

Robben Groningen
Global News

News | Nach einem Jahr Pause kehrte Arjen Robben im Sommer 2020 zum FC Groningen zurück. Aufgrund einiger Verletzungen konnte er allerdings nur sieben Spiele für den Klub absolvieren. Wie es nun weitergeht, ist noch offen. 

Zukunft von Arjen Robben in Groningen offen

Eigentlich beendete Arjen Robben (mittlerweile 37) im Sommer 2019 seine Karriere mit Ablauf seines Vertrags beim FC Bayern. Nach einem Jahr Pause kehrte er aber zurück auf die Fußballbühne und schloss sich dem FC Groningen an. Sieben Spiele absolvierte Robben 2020/21, dabei bereitete er zwei Tore vor. Wie es weitergeht, ist noch nicht geklärt.



Am ersten Training des Klubs nahm Robben noch nicht teil. „Arjen hat noch keine finale Entscheidung über seine Zukunft getroffen. Bis dahin absolviert er ein eigenes Trainingsprogramm“, zitiert der niederländische Telegraaf Mark-Jan Fledderus, den technischen Direktor des FC Groningen. 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Und weiter: „Wir bleiben natürlich mit ihm in Kontakt und werden ihm die nötige Zeit geben, die richtige Entscheidung für seine Zukunft zu treffen.“ In Groningen hofft man, dass Robben weiter für den Klub spielt. Der Klub respektiere aber jede Entscheidung des Spielers.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Ronaldo vor Unterschrift in Saudi-Arabien

Ronaldo vor Unterschrift in Saudi-Arabien

30. November 2022

News | Cristiano Ronaldo scheint seinen nächsten Klub gefunden zu haben. Den ehemaligen Weltfußballer zieht es wohl – für mehrere hunderte Millionen Euro – nach Saudi-Arabien zu Al Nassr. Ronaldo soll 200 Millionen Euro pro Saison kassieren Die Geschichte von Cristiano Ronaldo (37) im europäischen Fußball scheint zu enden. Wie Marca berichtet, steht der Portugiese […]

Nach Studie: Kopfballverbot für Schottlands Profis

Nach Studie: Kopfballverbot für Schottlands Profis

28. November 2022

News | Der schottische Fußball-Verband (SFA) hat für die Profifußballer des Landes eine neue Regelung eingeführt: Am Tag vor und nach einem Spiel gibt es bald ein Kopfballverbot.  Schottland: Keine Kopfbälle vor und nach den Spielen Schottlands Profifußballer*innen dürfen bald am Tag vor und am Tag nach einem Spiel keine Kopfbälle im Training mehr ausführen. […]

Julian Weigl kann sich Verbleib in Mönchengladbach vorstellen

Julian Weigl kann sich Verbleib in Mönchengladbach vorstellen

28. November 2022

News | Julian Weigl hat sich nach seinem Wechsel von Benfica Lissabon zu Borussia Mönchengladbach schnell in die Startformation gespielt und fühlt sich bei den Fohlen sichtlich wohl. Die Leihe des deutschen Mittelfeldspielers endet jedoch nach dieser Saison. Weigl kann sich einen Verbleib bei den Borussen durchaus vorstellen. Julian Weigl würde auf Gehalt verzichten Julian […]


'' + self.location.search