AS Monaco | Henry entlassen – Leonardo Jardim vor Rückkehr

24. Januar 2019 | Global News | BY Manuel Behlert

Nach nur wenigen Monaten im Amt wurde Thierry Henry heute am frühen Abend als Trainer der AS Monaco entlassen. Die sportliche Talfahrt konnte nicht gestoppt werden, der Zeitpunkt ist zumindest ob der vielen Neuverpflichtungen, die auch in Absprache mit Henry getätigt wurden, ein wenig überraschend, auch wenn die Mannschaft zuletzt kein gutes Bild abgab. 

Gespräche mit Jardim über Rückkehr 

Henry übernahm das Amt als Trainer der Monegassen, nachdem sich der Klub von Leonardo Jardim trennte. Dieser hatte in der Zwischenzeit eine Offerte aus China vorliegen, will aber weiterhin in Europa arbeiten. Und, so verrückt das auch klingt, könnte Nachfolger seines eigenen Nachfolgers werden! Lokale Medien berichteten schon zeitnah nach der Entlassung von Henry, dass der Klub Kontakt zu Leonardo Jardim aufgenommen haben soll.

Laut „Sky Sports“ finden bereits Gespräche statt, David Ornstein (BBC) berichtet sogar, dass der Deal nahezu perfekt sei. Jardim wurde zuletzt immer wieder mit eine Engagement in England in Verbindung gebracht, zuletzt galt er als möglicher Nachfolger von Claude Puel, sollte dieser bei Leicester City entlassen werden. Eine spektakuläre Rückkehr scheint sich also anzudeuten… 

(Photo by LOIC VENANCE/AFP/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel