Eredivisie: Willem II trotz Sieg abgestiegen, Meister Ajax verabschiedet sich mit Remis

Ajax Eredivisie
Global News

News | Am Samstag um 14:30 Uhr fand in der niederländischen Eredivisie der letzte Spieltag statt. Oben waren die Dinge geklärt, Ajax war schon vor dem Spiel sicher Meister. Allerdings fielen noch weitere Entscheidungen, vor allem im Abstiegskampf. 

Eredivisie: Der letzte Spieltag

Ajax ging bereits als Meister der Eredivisie in den Spieltag, die PSV war vor dem Spiel auch schon sicher Vizemeister. Feyenoord konnte von Platz drei nicht mehr verdrängt werden, Twente nicht mehr vom vierten Rang. AZ Alkmaar ging sicher als Fünfter aus der Saison. Doch im Tabellenkeller ging es noch zur Sache. Mit Heracles, Fortuna Sittard, Sparta Rotterdam und Willem II hatten noch vier Teams große Sorgen um den Verbleib in der Liga. Der Tabellen-16. kann die Saison durch die Relegation noch retten, zwei Teams steigen direkt ab. Dass es für Zwolle in die 2. Liga gehen würde, war schon vorher klar.

Zur Halbzeit führte Willem II zwar mit 1:0 zuhause gegen Utrecht, weil aber auch Sparta und Fortuna Sittard führten, war das Team zu diesem Zeitpunkt abgestiegen. Heracles Almelo rutschte indes auf den Relegationsplatz ab. Am Ende reichte Willem II auch der 3:0-Sieg gegen Utrecht nicht. Das Team stieg ab. Heracles verlor gegen Sparta Rotterdam mit 1:3 und muss in die Relegation. Gegner Sparta ist genau wie Fortuna Sittard gerettet. 

Weitere News und Berichte rund um den europäischen Fußball 

Die Ergebnisse im Überblick:

Heerenveen 3:1 Go Ahead Eagles

Tore: 1:0 van Hooijdonk (30.); 2:0 van Hooijdonk (61.); 3:0 Musaba (87.); 3:1 Mulenga (89.)

Vitesse 2:2 Ajax

Tore: 0:1 Brobbey (15.); 1:1 Openda (52.); 2:1 Openda (56.); 2:2 Alvarez (88.)

NEC Nijmegen 0:1 Fortuna Sittard

Tor: 0:1 Flemming (13.)

Feyenoord 1:2 Twente 

Tore: 0:1 Limnios (27.); 0:2 Smal (37.); 1:2 Dessers (68.)

Willem II 3:0 Utrecht

Tore: 1:0 Hornkamp (8.); 2:0 Saddiki (53.); 3:0 van Overeem (73., ET)

Heracles 1:3 Sparta Rotterdam

Tore: 0:1 Verschueren (45.+1); 0:2 Thy (69.); 0:3 Engels (78.); 1:3 Bakis (83.)

Groningen 2:3 Cambuur

Tore: 0:1 Uldrikis (12.); 0:2 Hoedmakers (50.); 1:2 Larsen (58.); 1:3 Kallon (61., E); 2:3 Postema (90.+2)

Zwolle 1:2 PSV Eindhoven 

Tore: 0:1 Bruma (11.); 1:1 Kastaneer (16.); 1:2 Ledezma (73.)

AZ Alkmaar 1:3 Waalwijk

Tore: 0:1 Stokkers (18.); 1:1 de Wit (45.+2); 1:2 Gaari (64.); 1:3 Kuijpers (79.)

 

(Photo by MAURICE VAN STEEN/ANP/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

PK unter Tränen: Gonzalo Higuain gibt sein Karriereende bekannt

PK unter Tränen: Gonzalo Higuain gibt sein Karriereende bekannt

3. Oktober 2022

News | Wie er auf einer Pressekonferenz bekanntgab, wird Gonzalo Higuain seine Karriere als aktiver Fußballer beenden. Higuain blickt auf über 700 Spiele zurück Gonzalo Higuain (34) wird in Kürze seine Karriere beenden. Wie der Stürmer unter Tränen auf einer Pressekonferenz bekanntgab, wird er die Saison in der MLS mit seinem aktuellen Klub Inter Miami zu […]

Blick über den Tellerrand | Benfica im Siegesrausch, PSV überholt Ajax, Meister Zürich stürzt ab

Blick über den Tellerrand | Benfica im Siegesrausch, PSV überholt Ajax, Meister Zürich stürzt ab

28. September 2022

Die Berichterstattung über den internationalen Fußball dreht sich hauptsächlich um die führenden fünf europäischen Ligen und ihre Topklubs. Doch auch dahinter wird attraktiver Fußball geboten, auf den wir regelmäßig im „Blick über den Tellerrand“ ein genaueres Auge werfen. Unser Blick richtet sich dabei auf die deutschen Nachbarländer Niederlande, Belgien, Österreich und die Schweiz sowie Portugal und Schottland, die […]

Italien: Hitlergruß, kommunistische Faust und warum der Neofaschismus nicht aus dem Nichts kommt

Italien: Hitlergruß, kommunistische Faust und warum der Neofaschismus nicht aus dem Nichts kommt

28. September 2022

Spotlight | In Italien wurde gewählt und vielerorts zeigt man sich entsetzt darüber, dass mit Giorgia Meloni wohl eine Faschistin bald das Land anführen wird. Dabei zeigt auch ein Disput um politische Torjubel im Jahr 2005, wie lange dem Faschismus schon der Weg geebnet wurde. Berlusconi als Wegbereiter – Auch im Fußball Die nächste Premierministerin […]


'' + self.location.search