Hertha | PSG hat Cunha im Visier

Global News

News | Der französische Erstligist Paris Saint-Germain ist offenbar an Matheus Cunha von Hertha BSC interessiert.

Inter und PSG haben Hertha-Angreifer Cunha im Blick

Mit fünf Toren und drei Vorlagen ist Winter-Neuzugang Matheus Cunha (21) in der Rückrunde bei Hertha BSC voll eingeschlagen. Das hat sich auch in Europa herumgesprochen.

Wie RMC berichtet, sollen sowohl Paris Saint-Germain als auch Inter Mailand daran interessiert sein, einer Verpflichtung des Brasilianers diesen Sommer nachzugehen. Seitens der Franzosen könnten die Bemühungen allerdings noch etwas auf sich warten lassen. Dem Bericht zufolge möchte sich PSG zunächst voll und ganz auf die Saison, genauer gesagt auf die Champions League im August konzentrieren.

Hertha: PSG sucht neuen Angreifer – Cunha zu teuer?

In der Zwischenzeit soll PSG-Sportdirektor Leonardo (50) den Markt sondieren. Der Gedanke, einen Offensivspieler zu verpflichten, sei demnach schon seit Wochen gereift. Immerhin haben und werden mit Edinson Cavani (33, bereits vereinslos) und Eric-Maxim Choupo-Moting (31, Vertrag läuft aus) zwei Angreifer den Klub verlassen. Bleiben für die Sturmpositionen im 4-4-2 noch Mauro Icardi (27), Kylian Mbappe (21) und der junge Arnaud Kalimuendo (18). Etwas Konkurrenz dürfte bei vier Wettbewerben also willkommen sein.

Doch auch bei Paris sitzt nach der Coronavirus-Krise das Geld nicht gerade locker. Und wie der Radiosender betont, hält Hertha alle Karten in der Hand. Cunha wechselte erst im Januar für 18 Millionen Euro von RB Leipzig nach Berlin, besitzt noch einen Vertrag bis 2024 und sein Martwert dürfte nach den letzten Monaten den Höhepunkt erreicht haben.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

24. September 2021

Spotlight | Marco Rose kehrt an diesem Wochenende zu seiner alten Wirkungsstätte in Gladbach zurück. Sein Abgang wird bis heute kritisch gesehen, bietet aber vor allem ein Lehrbeispiel über den modernen Fußball. Rose, Gladbach und Projekte Marco Rose (44) war schon nach seiner Zeit bei RB Salzburg ein gefragter Mann auf dem Trainermark. So soll […]

WM-Reformpläne | Wenger: „Ich bin bereit, dieses Risiko einzugehen“

WM-Reformpläne | Wenger: „Ich bin bereit, dieses Risiko einzugehen“

23. September 2021

News | Die FIFA steht einmal mehr in den Schlagzeilen. Momentan wird darüber debattiert, ob die Weltmeisterschaft künftig alle zwei statt vier Jahre stattfinden soll. Arsene Wenger gilt dabei als ein Befürworter der Reformpläne. Wenger: „Wenn wir so weitermachen, fahren wir gegen die Wand“ Arsene Wenger ist einer der großen Befürworter in der aktuellen Debatte um […]

Marin nach Wechsel zu Ferencvaros: „Es wäre zu früh, um aufzuhören“

Marin nach Wechsel zu Ferencvaros: „Es wäre zu früh, um aufzuhören“

21. September 2021

News | Seit diesem Sommer schnürt Marko Marin seine Schuhe für Ferencvaros. Es ist seine zwölfte Profi-Station im zehnten Land. Ans Aufhören denkt der Ex-Nationalspieler dabei noch nicht. Neue Herausforderung für Marin in Ungarn Zuletzt machte er Station in Saudi-Arabien, nun ist Marko Marin (32) zurück in Europa. Diesmal verschlug es ihn nach Ungarn zu […]


'' + self.location.search