Ligue 1 | TV-Rechte können neu vergeben werden – 100 Millionen Entschädigung für die Liga

Global News

News | Der geplatzt TV-Deal der französischen Liga mit Mediapro sorgte für große Aufmerksamkeit und für Existenzängste bei französischen Klubs. Ein Gerichtsbeschluss könnte die Gemüter nun etwas beruhigen.

Neuvergabe der Ligue 1 TV-Rechte möglich

Zwei Chargen des vereinbarten TV-Geldes ist Mediapro der französischen Liga schon schuldig geblieben. Dass die Sendergruppe ihren Anteil am bis jetzt größten Vertriebsdeal des französischen Fußballs nicht erfüllen kann, wurde in den letzten Wochen immer deutlicher und dann zur Gewissheit. Die Situation ausbleibender TV-Gelder und einer unklaren Rechtslage brachte nicht wenige Vereine in Frankreich in eine existenzbedrohende Situation. Gerade hier kann wohl nun ein wenig durchgeatmet werden, denn wie L’Equipe berichtet, gibt es ein erstes Gerichtsurteil in der Sache.

So darf die französische Liga wieder über die Neuvergabe ihrer TV-Rechte verhandeln und so einen neuen Deal mit einem anderen Partner abschließen um auch die Kassen wieder aufzufüllen. Der naheliegende Partner, dessen Name auch immer wieder fällt, ist Canal Plus. Dieser hatte schon in der Vergangenheit fast traditionell den französischen Fußball ausgestrahlt, bevor das horrende Gebot Mediapros den Markt veränderte. Das Angebot von Canal Plus wird auch bei weitem nicht so lukrativ sein, wie das Gescheiterte. Wählerisch kann die Liga nun aber im Moment nicht sein. Ein kleiner Trost bleibt zudem: Mediapro muss insgesamt 100 Millionen Euro an Entschädigung aufbringen. 64 Millionen werden direkt fällig, 36 Millionen folgen 2021.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Photo by FRANCK FIFE/AFP via Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Europarat fordert: Fifa muss Obergrenze für Berater-Provisionen einführen

Europarat fordert: Fifa muss Obergrenze für Berater-Provisionen einführen

26. Januar 2022

News | Die Fifa sollte ihre Regeln für Vermittler verschärfen, um die Höhe an Provisionen zu begrenzen, so die Forderung des einflussreichen Europarates. Berater: Europarat fordert Deckelung und Transparenz Am heutigen Mittwoch wird der Europarat eine Reihe von Forderungen an die Fifa richten. Eine Obergrenze für den Betrag, den Vermittler bei einer Transaktion verdienen können, und […]

Brentford verlängert mit Trainer Thomas Frank

Brentford verlängert mit Trainer Thomas Frank

24. Januar 2022

News | Aufsteiger Brentford verlor zuletzt vier Spiele in Folge. Trainer Thomas Frank soll dem Verein dennoch lange erhalten bleiben. Thomas Frank verlängert mit Brentford Der Brentford FC ist seit dieser Spielzeit in der Premier League zu finden, große Anlaufschwierigkeiten hatte der Klub in Englands oberster Spielklasse allerdings nicht. Im Moment stehen die „Bees“ auf […]

Vitor Pereira Trainerkandidat bei Everton

Vitor Pereira Trainerkandidat bei Everton

24. Januar 2022

News | Die Trainersuche bei Everton läuft auf Hochtouren. Auch Vitor Pereira soll ein Kandidat für die Toffees sein. Everton mit Interesse an Vitor Perreira Nach der Entlassung von Rafa Benitez (61) steht weiter ein Fragezeichen hinter der Trainerposition bei Everton. Interims-Coach Duncan Ferguson () konnte bei seinem ersten Spiel als Hauptverantwortlicher wenig Eigenwerbung betreiben, […]


'' + self.location.search