Manchester United – Angeblich Interesse an Godin

Global News

Mit Harry Maguire und Jerome Boateng wurden schon zwei mehr oder minder große Namen als Verstärkung von Uniteds Defensive gehandelt. Da beide Transfergeschichten wohl gescheitert sind, stehen die Red Devils weiter mit einer verstärkungswürdigen Abwehr da. Das ist wohl der Grund warum am Deadline Day ein weiteres Gerücht um einen Topverteidiger auftaucht.

Godin für die Innenverteidigung?

Wie Sky Sports News als „Breaking“ vermeldet, soll das Team von Jose Mourinho an Atleticos Diego Godin dran sein. Eine Verpflichtung des Uruguayers wäre definitiv doch noch der große Wurf für United. Gerade die Posse rund um einen Boateng-Wechsel wirkte fadenscheinig, das Gebot der Engländer war deutlich zu niedrig und die Aussage finanziell nicht mehr leisten zu können eine offensichtliche Lüge. Das Boateng dann persönlich abgesagt haben soll beendete nur ein Wechseltheater, dass mit höchster Wahrscheinlichkeit nie einen Abschluss gefunden hätte. Das Interesse an Leicesters Harry Maguire schien hingegen deutlich konkreter, auch finanziell war man hier bereit sich zu strecken. Das zeigt, dass Manchester United durchaus handlungsbedarf in der Zentrale sieht. Mit Godin bringt Sky jetzt am Deadline Day noch einmal einen Spieler ins Gespräch, der den Ansprüchen Mourinhos definitiv genügen sollte.

 

Gerücht bleibt Gerücht

Konkrete Details kann „Sky“ bei diesem Gerücht allerdings nicht nennen – und gerade das löst eine gewisse Skepsis aus. Bei einem Geschäft dieser Größe wären aber genau solche verlässlichen Quellen nötig um dem Ganzen mehr als nur ein Stirnrunzeln zu schenken. Denn im Gegensatz zu Quellen gibt es gute Gründe die gegen diesen Wechsel sprechen. Erst einmal muss man herausstellen, dass ein Wechsel dieser Größenordnung  schwer an nur einem Tag realisierbar wäre. Godin ist unangefochtener Führungsspieler unter Simeone und das Team hat durch ihre Transferaktivitäten ihre Ansprüche für die neuen Saison klar unterstrichen. Wenn heute morgen jemand in Manchester aufgewacht ist, mit der fixen Idee den Uruguayer zu verpflichten, ist es dennoch unwahrscheinlich, dass er Atletico innerhalb eines Tages überzeugen könnte. Auch Godin fühlt sich in Madrid sichtlich wohl. Die Verlängerung seines Teamkameraden Antoine Griezmann, für dessen Kind er sogar als Taufpate auftrat, unterstreicht seine persönliche Bindung an Atleti. Dazu kommt, dass Jose Mourinho höchstselbst einen Transfer am Deadline Day nahezu ausgeschlossen hat. Wir reden hier aber nicht nur von irgendeinem Transfer, sondern von einem Wechsel eines der besten Innenverteidiger der Welt. Die Rechnung von Sky Sport News wird wohl weniger auf Fakten basieren, sondern auf folgender, einfacher Formel.

Deadline Day + Manchester United hat Bedarf in der IV + Godin ist ein guter IV = Sichere Klicks

Photo by Julian Finney / Getty Images Sport

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

VfL Wolfsburg mit Top-Talent Ricardo Pepi einig

VfL Wolfsburg mit Top-Talent Ricardo Pepi einig

13. Oktober 2021

News | Ricardo Pepi ist die neue, amerikanische Offensivhoffnung. Nun scheint der VfL Wolfsburg sich mit dem Spieler auf einen Wechsel verständigt zu haben. Ricardo Pepi bald in Wolfsburg? Ricardo Pepi (18) mischt gerade gehörig die MLS auf. Der amerikanische Youngster hat in dieser Saison für den FC Dallas in 27 Einsätzen bereits 13 Tore […]

WM-Reform: Auch Adidas-Chef Rorsted kritisiert FIFA

WM-Reform: Auch Adidas-Chef Rorsted kritisiert FIFA

12. Oktober 2021

News | Nachdem es von den verschiedensten Parteien bereits Gegenwind gab, äußerte sich nun auch Adidas-Chef Rorsted kritisch gegenüber den WM-Reformplänen der FIFA. Rorsted über FIFA-Pläne: „Man sollte auch Platz für andere Dinge lassen“ Auch Kasper Rorsted (59), Chef von Adidas, kritisierte nun die Pläne der FIFA, die Weltmeisterschaft künftig alle zwei Jahre auszutragen. „Ich halte […]

Saka und Pedri für Kopa Trophy nominiert

Saka und Pedri für Kopa Trophy nominiert

8. Oktober 2021

News | Neben dem Ballon d’Or zeichnet France Football jährlich unter anderem den besten U21-Spieler aus. Der Sieger erhält die sogenannte Kopa Trophy. Kopa Trophy: Saka und Pedri dabei Unter den Nominierten sind auch Bukayo Saka (20) und Pedri (18). France Football gab am frühen Freitagabend die Liste der Kandidaten bekannt. Aktuelle News und Stories rund […]


'' + self.location.search