Maradona trainierte Tor mit der „Hand Gottes“ vorher

Weiteres

News | Diego Maradona, der im November des vergangenen Jahres verstorben ist, hat sein legendäres Tor im Viertelfinale der WM 1986 offenbar vorher trainiert. Sein ehemaliger Teamkollege  Jorge Valdano erklärte, Maradona habe im Training öfter Tore mit der Hand erzielt. 

Valdano über Maradona und das Tor mit der Hand: „Er hat im Training daran gearbeitet“

Diego Maradona (60), der im November 2020 verstorben ist, hat sein legendäres Tor, das er bei der WM 1986 mit der „Hand Gottes“ erzielte, vorher trainiert. In dem Buch „D10S“ (Verlag die Werkstatt), dass in Deutschland erschienen ist, sagte sein ehemaliger Mannschaftskollege Jorge Valdano (zitiert via The Athletic): „Er hatte im Training daran gearbeitet. Es war nicht das erste Mal.“

„Wenn ich im Training Ecken trat, kam er an das Ende der Ecke und der Ball landete im Netz. Manche lachten und fragten: ‚Was ist denn hier passiert?‘ Andere sagten: ‚Habt ihr das nicht gesehen? Er hat seine Hand benutzt! Deshalb war ich auch nicht überrascht, als er gegen England so ein Tor erzielte. Er meinte es ernst. Ich konnte einige Zweifel bei seinem Torjubel spüren, und er deutete es an, als wir uns umarmten. Er sagte: ‚Zum Anstoß, schnell.‘ Ich hatte ein paar Zweifel [daran, ob es Bestand haben würde]. Ich bin sehr schnell zurückgelaufen.“

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Photo: ANPPHOTO via Imago

 

 

 

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Partie in Portugal abgebrochen – Benfica-Gegner Belenenses hatte weniger als sieben Mann!

Partie in Portugal abgebrochen – Benfica-Gegner Belenenses hatte weniger als sieben Mann!

27. November 2021

News | Corona hat die Welt auf den Kopf gestellt und auch den Profifußball maßgeblich beeinflusst. Die Fans mussten sich an leere Stadien und Spielausfälle gewöhnen. Die Liga Portugal hat dem Ganzen nun die Krone aufgesetzt. Leidtragender Klub: Belenenses SAD. Belenenses musste mit neun Spielern antreten Aufgrund Corona-bedingter Ausfälle musste der portugiesische Erstligist Belenenses SAD mit neun […]

Playoff-Auslosung zur WM 2022: Hammer – Portugal oder Italien sicher raus!

Playoff-Auslosung zur WM 2022: Hammer – Portugal oder Italien sicher raus!

26. November 2021

News | Am heutigen Freitag wurden die Playoff-Spiele zur Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar seitens der UEFA ausgelost. Unter anderem bangt Portugal um die Teilnahme am Endrundenturnier im Wüstenstaat.  Playoffs für die WM 2022: Italien oder Portugal nicht dabei! Die Gruppenphase in der WM-Qualifikation ist vorüber, viele Nationen, darunter Deutschland und England, fahren […]

Ann-Sophie Kimmel im Gespräch: „Der Frauenfußball hat es verdient“

Ann-Sophie Kimmel im Gespräch: „Der Frauenfußball hat es verdient“

26. November 2021

Spotlight | Der Frauenfußball erfährt in den letzten Jahren einen Aufschwung, seit diesem Jahr sorgt auch die reformierte Champions League für mehr Aufmerksamkeit und Strahlkraft. Im Podcast mit DAZN-Producerin und Field-Reporterin Ann-Sophie Kimmel sprachen wir über die spannende Entwicklung. Frauenfußball: „Es geht um Sichtbarkeit“ Seit dieser Saison hat man die Möglichkeit, die reformierte UWCL auf […]


'' + self.location.search