Marin nach Wechsel zu Ferencvaros: „Es wäre zu früh, um aufzuhören“

Marko Marin
News

News | Seit diesem Sommer schnürt Marko Marin seine Schuhe für Ferencvaros. Es ist seine zwölfte Profi-Station im zehnten Land. Ans Aufhören denkt der Ex-Nationalspieler dabei noch nicht.

Neue Herausforderung für Marin in Ungarn

Zuletzt machte er Station in Saudi-Arabien, nun ist Marko Marin (32) zurück in Europa. Diesmal verschlug es ihn nach Ungarn zu Ferencvaros. Nachdem es in den letzten Jahren immer wieder Kontakt zum Ungarischen Meister gegeben habe, war es diesen Sommer endlich an der Zeit. „Dieses Jahr hat es dann geklappt, ich habe mich gut dabei gefühlt“, sagte der Ex-Nationalspieler in einem Interview mit transfermarkt.de. Auch die sportliche Herausforderung gefalle ihm. „Es herrscht Druck, in der Liga die Meisterschaft holen zu müssen. Der Fokus liegt dann auch auf den Qualifikationsrunden im Sommer, wo es um die Champions League geht“, so Marin weiter.

Aktuelle News und Stories rund um die Bundesliga

Ans Karriereende denkt der 32-Jährige trotz fortgeschrittenen Fußballalters noch nicht. „Ich fühle mich fit und gut. […] Deshalb war mir schon relativ früh klar, dass die Option Karriereende nach hinten geschoben wird“, so Marin. Rückblickend auf seinen Karriereaufschwung in der Bundesliga sagte er: „Es war eine sehr schöne Zeit, vor allem wenn ich bedenke, dass ich als junger Spieler das erste Mal in der Bundesliga spielte.“

Seine ersten Profispiele bestritt Marin 2007 für Borussia Mönchengladbach, ehe es zwei Jahre später nach Bremen ging. 2012 folgte der Wechsel auf die Insel zum FC Chelsea, von wo aus seine Odyssee quer über den Fußballplaneten startete. Nun spielt er in Ungarn und will mit Ferencvaros Erfolge feiern.

Photo by Imago

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC | Bobic stärkt Dardai den Rücken: „Pal hat unser Vertrauen“

Hertha BSC | Bobic stärkt Dardai den Rücken: „Pal hat unser Vertrauen“

23. Oktober 2021

News | Nach dem schwachen Saisonstart machte schnell das Gerücht die Runde, Trainer Dardai würde bei Hertha BSC erneut vor dem Aus stehen. Vor dem wichtigen Heimspiel gegen Mönchengladbach bezogen sowohl Dardai als auch Sportdirektor Bobic Stellung. Dardai fühlt sich wohl bei Hertha BSC Auf die Frage, wie es aktuell um seine Person bei Hertha BSC stehe, antwortete Pal Dardai […]

Bundesliga | „Das eine Tor war fast zu wenig für die Halbzeit“ – Die Stimmen zum Samstagnachmittag

Bundesliga | „Das eine Tor war fast zu wenig für die Halbzeit“ – Die Stimmen zum Samstagnachmittag

23. Oktober 2021

News | Bayern, Dortmund und Leipzig konnten nach der Champions-League-Woche in der Bundesliga Siege einfahren. Sky sammelte die Stimmen ein. „Am Ende ist es eine Entscheidung von Joshua“ Dino Toppmöller (FC Bayern): Ich hab das Interview (mit Joshua Kimmich) eben gesehen. Ich denke, Joshua hat alles zu diesem Thema gesagt. Ich hab mich impfen lassen. […]

FC Bayern | Das sagt Kimmich zur Impfdiskussion

FC Bayern | Das sagt Kimmich zur Impfdiskussion

23. Oktober 2021

News | Rund um den FC Bayern herrschte vor dem Spiel gegen die TSG Hoffenheim ein wenig Unruhe. Laut einem Bericht der Bild gehört Joshua Kimmich zu den Spielern beim Rekordmeister, die ungeimpft sind.  Kimmich: „Hatte für mich ein paar Bedenken“ Am Freitag gab es einen Bericht der Bild, wonach Joshua Kimmich (26) vom FC […]


'' + self.location.search