Osimhen, Gabriel & Co. – enormer Geldregen für Lille in den nächsten Tagen?

Global News

News | Victor Osimhen (21), Gabriel (22), Boubakary Soumaré (21) uvm. – der OSC Lille könnte in den nächsten Tagen unglaubliche Einnahmen verzeichnen. Diese werden allerdings auch zwingend benötigt.

Lille: Finanzplan wird überwacht

Wie der französische Hörfunksender „RMC“ berichtet, winkt Lille in den nächsten Tagen ein wahrer Geldregen. So könnte der finanziell angeschlagene Klub aus der Ligue 1 durch Spielerverkäufe – auch während der Corona-Pandemie – zwischen 150 und 160 Millionen Euro einnehmen. Der Betrag mag im Hinblick auf die derzeitigen finanziellen Einschränkungen seltsam anmuten, jedoch ist „RMC“ die wahrscheinlich zuverlässigste Quelle im französischen Fußball.

Die hohe Summe kommt maßgeblich durch den anscheinend bevorstehenden Doppel-Transfer von Oshimen und Gabriel zu der SSC Napoli zustande. Die Italiener sollen bereit sein, für das Duo einen Gesamtbetrag von 100 Millionen Euro auf den Tisch zu legen. Nach Angaben des Senders befinden sich die Gespräche diesbezüglich in einem fortgeschrittenen Stadium.

Weiter Einnahmen könnten die angepeilten Verkäufe von Soumaré sowie Zeki Celik (23) oder Jonathan Ikoné (22) bringen. Lille ist dringend auf diese Einnahmen angewiesen, der „neue“ Finanzplan zur Konsolidierung ist Mitte Juli der zuständigen Finanzaufsichtsbehörde DNCG vorzulegen. Ein erster Entwurf war von der Körperschaft zuletzt abgelehnt worden.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Bryn Lennon/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

50+1 am Scheideweg: Am Ende können alle gewinnen

50+1 am Scheideweg: Am Ende können alle gewinnen

27. Oktober 2021

Spotlight | Die Einschätzung des Bundeskartellamtes zu Ausnahmen von der 50+1-Regel könnten den deutschen Fußball nachhaltig verändern. Die Lösung des Konfliktes könnte dabei im Kompromiss liegen. Die 50+1-Regel und damit einer der Grundpfeiler des deutschen Fußballs stehen vor einer der richtungsweisendsten Fragen der jüngeren Vergangenheit. Das Bundeskartellamt sieht die Ausnahmeregelungen für die Vereine Wolfsburg, Leverkusen […]

La Liga-Chef Tebas über Messi-Abgang: „Es ist wie es ist“

La Liga-Chef Tebas über Messi-Abgang: „Es ist wie es ist“

27. Oktober 2021

News | Noch vor wenigen Jahren spielten mit Cristiano Ronaldo und Lionel Messi die beiden größten Stars der Fußballwelt in der spanischen La Liga. Liga-Präsident Texas bedauert die Abgänge der Superstars zwar, sieht aber kein größeres Problem darin. Messi Abgang hat keine internationalen Auswirkungen für La Liga Der Präsident der spanischen La Liga, Javier Tebas […]

Berufung von Lucas Hernandez weiter ohne Termin – Strafantritt rückt näher

Berufung von Lucas Hernandez weiter ohne Termin – Strafantritt rückt näher

22. Oktober 2021

News | Lucas Hernandez wartet weiter auf einen Berufungstermin beim spanischen Gericht. Der mögliche Haftantritt rückt für den Bayern-Spieler immer näher. Haftantritt für Lucas Hernandez rückt immer näher Lucas Hernandez (25) muss weiterhin auf einen Berufungstermin in Spanien warten. Dies bestätigte ein Sprecher des zuständigen Gerichtes in Madrid (via Transfermarkt). So soll es frühestens am […]


'' + self.location.search