Siegtreffer in der Nachspielzeit: Porto feiert Titel mit Sieg bei Benfica!

Porto
Global News

News | Der FC Porto hat die portugiesische Meisterschaft sicher! Am vorletzten Spieltag trat das Team beim Rivalen Benfica an, der auf dem dritten Platz steht. Mit einem 1:0-Sieg sicherte sich Porto den Titel!

Porto sichert sich die Meisterschaft

Der FC Porto hat sich die Meisterschaft in der portugiesischen Liga gesichert. Das war allerdings ein hartes Stück Arbeit für den Topklub. Denn im Auswärtsspiel bei Benfica traf der FC Porto auf erbitterten Widerstand. Benfica spielt eine durchwachsene Saison, steht nur auf dem dritten Platz, was den Ansprüchen im Klub nicht genügt. Entsprechend motiviert traten die Hausherren auf, dominierten den Ballbesitz mit teilweise rund 65 % und hatten mehr Chancen als Porto. Selbst die sonst so anfällige Defensive von Benfica stand über weite Strecken sehr gut. Und so entwickelte sich ein Nervenspiel für die Gäste, denen ein Remis für den Titel reichte.

Weitere News und Berichte rund um den internationalen Fußball 

Insbesondere in der 2. Halbzeit wurde das Spiel immer ruppiger. Benfica wollte die gute Offensive von Porto mit kleineren Fouls unterbinden, was mitunter auch sehr gut funktionierte. Allerdings: Die Gastgeber wollten verhindern, dass die Gäste im Estadio da Luz den Titel feiern können, dafür musste ein Tor her. Bei jeder gefährlichen Aktion der Gäste war noch ein Abwehrbein dazwischen, so bei einem Schuss von Otavio gut eine Viertelstunde vor dem Ende. Dieser Schuss hätte durchaus große Gefahr ausstrahlen können.

Weiterhin blieb es dabei: Die Gäste wurden sehr gut bearbeitet, sobald einmal Tempo aufgenommen werden konnte. Mit zunehmender Spieldauer wurde bei Benfica aber die Entlastung weniger, der Aufwand, der betrieben werden musste, um den Tabellenführer zu kontrollieren, war hoch. In der 84. Minute bekam Porto einen Freistoß aus gut 18 Metern in zentraler Position zugesprochen. Galeno ließ die Möglichkeit aber liegen, schoss schnurstracks in die Mauer. In der 87. Minute hatte Benfica sogar die große Chance zum 1:0, ließ diese aber liegen. Ein guter Flachschuss konnte in höchster Not pariert werden.

In der 4. Minute der Nachspielzeit flog Benfica dann ein Konter um die Ohren. Porto spielte den Angriff in absoluter Höchstgeschwindigkeit zu Ende, Pepê bediente am Ende Zaidu Sanusi, der den Ball eiskalt in den rechten oberen Winkel schoss. Porto wurde dadurch auch sicher Meister, gewinnt den Titel am Ende auch verdient, hat nur ein Ligaspiel verloren.

(Photo by PATRICIA DE MELO MOREIRA/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

BVB-Leihgabe Thorgan Hazard trifft bei seinem PSV-Debüt, doch Feyenoord mit Last-Minute-Ausgleich im „De Kraker“!

BVB-Leihgabe Thorgan Hazard trifft bei seinem PSV-Debüt, doch Feyenoord mit Last-Minute-Ausgleich im „De Kraker“!

5. Februar 2023

News | Am 20. Spieltag der niederländischen Eredivisie stand am Sonntagnachmittag eine Top-Begegnung auf dem Programm. Im Stadion De Kuip empfing Tabellenführer Feyenoord Rotterdam den Verfolger PSV Eindhoven. In einer spektakulären, zweikampfbetonten Partie konnten die Gastgeber einen 0:2-Rückstand in letzter Sekunde ausgleichen. Die BVB-Leihgabe Thorgan Hazard traf bei seinem Debüt. El Ghazi bringt PSV früh […]

Tor des Jahres 2022: Lukas Podolski gewinnt mit Treffer aus der eigenen Hälfte

Tor des Jahres 2022: Lukas Podolski gewinnt mit Treffer aus der eigenen Hälfte

5. Februar 2023

News | Noch immer spielt Lukas Podolski Fußball, noch immer schießt er sehenswerte Tore. Eines davon wurde nun zum Tor des Jahres 2022 gewählt.  Podolski erzielt Tor des Jahres 2022 Rio-Weltmeister Lukas Podolski hat sich zum zweiten Mal nach 2017 zum Torschützen des Jahres in der Wahl unter den Zuschauerinnen und Zuschauern der ARD-Sportschau gekürt. […]

Premier League: Tottenham empfängt Manchester City – Welche Serie reißt?

Premier League: Tottenham empfängt Manchester City – Welche Serie reißt?

5. Februar 2023

Vorschau | Am 22. Spieltag empfangen die Tottenham Hotspurs im eigenen Stadion den Tabellenzweiten Manchester City. Bereits 16 Tage zuvor duellierten sich die beiden und City gewann die Partie mit 4:2 nach 0:2-Rückstand. Während Tottenham schleppend aus der WM-Pause gekommen ist, beginnt für City die Jagd auf Arsenal. Anstoß ist heute 17:30 Uhr, live bei Sky. […]