PSG | Berater von Thiago Silva tritt gegen Leonardo nach

Global News

News | In der vergangenen Woche unterschrieb Thiago Silva einen Vertrag bei Chelsea. Sei Berater kritisiert indes PSG-Sportdirektor Leonardo deutlich.

PSG: Tuchel wollte Thiago Silva unbedingt halten

Wie Paulo Tonietto, der Berater von Thiago Silva (35/Chelsea), der „L´Equipe“ verraten hat, unterbreitete PSG-Sportdirektor Leonardo (50) dem Abwehrspieler doch noch eine Offerte zur Verlängerung. Für den Berater war dieses Vorgehen schlichtweg entwürdigend. So habe Leonardo dem Abwehrspieler noch vor zwei Monaten offenbart, dass er mit ihm keine Verlängerung anstrebe. Aus diesen Gründen soll sich Silva logischerweise auch gar nicht mehr mit der Möglichkeit eines Verbleibs beschäftigt haben.

Doch in der vergangenen Woche änderte Leonardo angeblich seine Meinung zu dieser Thematik: Der Funktionär und Weltmeister von 1994 habe laut Tonietto am Dienstag, also zwei Tage nach dem CL-Finale, den Kapitän angerufen und einen Einjahresvertrag offeriert. Doch Silva hatte zu diesem Zeitpunkt bereits Chelsea seine Zusage gegeben, dieses Versprechen wollte er nicht zurückziehen. Für seinen Berater war das Angebot sowieso nicht von großer Überzeugung der Franzosen geprägt: „Ein Sportdirektor teilt ihm zwei Monate zuvor mit, dass er ihn nicht länger möchte, aber zwei Monate später will er ihn doch halten. Wie soll man damit umgehen?“

Die Antwort diesbezüglich liegt für Tonietto auf der Hand: „Thiago konnte das Angebot von Leonardo einfach nicht annehmen.“ So hätte sich auch PSG-Trainer Thomas Tuchel (47) stets für einen Verbleib seines Kapitäns stark gemacht, nur Leonardo hätte im Juni die Trennung gewollt. Für dieses Verhalten erhielt der brasilianische Sportdirektor nun offenbar die Quittung.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: Bayern-Interesse an Sabitzer – Lukaku zu Chelsea?

90PLUS-Transferticker: Bayern-Interesse an Sabitzer – Lukaku zu Chelsea?

4. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo by Imago

Durch Corona – Fußballklubs verloren 19/20 vier Milliarden Euro!

Durch Corona – Fußballklubs verloren 19/20 vier Milliarden Euro!

29. Juli 2021

News | Die Einnahmen der europäischen Fußballvereine gingen in der Saison 2019/20 aufgrund der Corona-Pandemie um vier Milliarden Euro zurück. Das geht aus dem Deloitte Annual Review of Finance hervor. Die Bundesliga erwies sich als wirtschaftlich widerstandsfähigste Liga. Corona beschert dem Fußball den ersten wirtschaftlichen Rückgang seit 2008/09 Beinahe täglich ist zu lesen, wie sehr die […]

John Terry verlässt Aston Villa

John Terry verlässt Aston Villa

26. Juli 2021

News | John Terry wird nicht länger Co-Trainer bei Aston Villa sein. Der Ex-Spieler will die neugewonnene Freizeit nutzen, um sich fortzubilden. Terry und Aston Villa trennen sich John Terry (40) ist nicht länger Co-Trainer bei Aston Villa. Der ehemalige Fußballprofi und der Klub haben bekanntgegeben, dass sich die Wege ab sofort trennen werden. Der […]


'' + self.location.search