PSG | Verkauf oder Verbleib? Uneinigkeit bei Draxler

13. Mai 2019 | | BY Manuel Behlert

News | Paris Saint Germain wird im Sommer auf dem Transfermarkt aktiv werden, dafür müssen aber einige Spieler abgegeben werden. Zu den Kandidaten auf einen permanenten Abgang zählen Thomas Meunier, Edinson Cavani, Eric Maxim Choupo-Moting, Christopher Nkunku und Stanley N’Soki, während man bei Moussa Diaby bei einem entsprechenden Gebot gesprächsbereit wäre.

Tuchel pro, Henrique contra Draxler

Bei diesen Personalien, so berichtet „Paris United“, herrscht intern bei PSG Einigkeit. Eine Personalie spaltet Sportdirektor Antero Henrique und Trainer Thomas Tuchel aber: Julian Draxler. Dem Bericht zufolge schätzt Tuchel Draxlers Vielseitigkeit als sehr positives Element an, auch wenn der deutsche Nationalspieler sicher nicht seine beste Saison spielte.

Antero Henrique hingegen sieht in Draxler einen Spieler, der sein Leistungslimit zu selten erreicht, aber dennoch für gewisse Einnahmen sorgen würde. Und Geld durch Spielerverkäufe ist notwendig um neue Transfers zu tätigen. Tuchel und Henrique müssen also einen neuen Streit austragen und das, obwohl beide schon in den vergangenen Transferperioden nicht einer Meinung waren und Tuchel den Sportdirektor sogar öffentlich kritisierte.

(Photo by Clive Rose/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel