PSG | Zuversicht bei Gueye – 25 Mio. angeboten

22. Januar 2019 | Global News | BY Manuel Behlert

Auf der Suche nach einem neuen Mittelfeldspieler hat PSG mit einigen Problemen zu kämpfen. Der BVB will Julian Weigl nicht im Winter abgeben, Frenkie de Jong ist erst im Sommer ein Thema, Abdoulaye Doucoure und Leandro Paredes könnten zu teuer werden. 

Everton lehnt erstes Angebot für Gueye ab

Laut der französischen „L’Equipe“ hat Paris Saint-Germain nun Idrissa Gueye vom FC Everton im Visier und bereits ein Angebot in Höhe von 25 Millionen Euro abgegeben. Dieses wurde zwar abgelehnt, die Forderungen der „Toffees“ gelten aber als nicht allzu hoch. 

Der 29-jährige Senegalese, der 2016 von Aston Villa zum FC Everton wechselte, absolvierte in der laufenden Saison 20 Spiele in der Premier League für den Klub, darf allerdings trotzdem wechseln. PSG ist dem Bericht zufolge zuversichtlich in Kürze eine Einigung zu erzielen und endlich die dringend benötigte Verstärkung für das Mittelfeld zu verpflichten. 

 (Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel