Rabiot | Nach vereinzelten Gerüchten: PSG-Verlängerung keine Option

Global News

News | Die Zukunft des französischen Mittelfeldspielers Adrien Rabiot ist weiter ungeklärt. Sein Vertrag bei Paris Saint Germain läuft aus, intern gab es einige Streitigkeiten, auch die Verhandlungen mit anderen Klubs liefen bisher nicht nach Plan, sodass Rabiot noch immer keinen neuen Arbeitgeber hat.

Gerüchte um Verlängerung „falsch“

Nachdem nun klar ist, dass bei PSG Sportdirektor Antero Henrique durch Leonardo (zuletzt Milan) ersetzt wurde, gab es vereinzelte Gerüchte wonach Rabiot nun doch noch in Paris verlängern könnte. Laut „RMC Sport“, das in der Regel gut informiert ist, sind diese Gerüchte aber falsch. Aus dem Verein heißt es, dass dies nicht mal in den Gedanken der Beteiligten eine Rolle spielt.

Doch wohin geht Rabiot? Der FC Barcelona ist aufgrund absurder Gehaltsforderungen längst ausgestiegen, bei Juventus ist auch eher kein Platz und einige andere Optionen schloss der Spieler selbst aus. Laut „RMC“ ist Manchester United weiterhin eine Möglichkeit.

(Photo by FRANCK FIFE/AFP/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Vertrag bis 2023: Renato Augusto kehrt zu Corinthians zurück

Vertrag bis 2023: Renato Augusto kehrt zu Corinthians zurück

23. Juli 2021

News | Renato Augusto kehrt zurück in die Heimat und schließt sich Corinthians São Paulo an. Zuvor war der Brasilianer unter anderem in China und der Bundesliga aktiv. Renato Augusto: Rückkehr in die Heimat zu Corinthians Der Name Renato Augusto (33) dürfte vielen Bundesliga-Fans noch ein Begriff sein. Der Brasilianer spielte einst drei Jahre lang […]

Ausschreitungen nach Achtelfinal-Aus: Spieler von Boca Juniors angeklagt

Ausschreitungen nach Achtelfinal-Aus: Spieler von Boca Juniors angeklagt

22. Juli 2021

News | Die Spieler der Boca Juniors haben sich nach dem Achtelfinal-Aus in der Copa Libertadores mit Gegner, Polizei und Sicherheitskräften angelegt.  Boca Juniors: Spieler nach Achtelfinal-Aus wütend Nachdem sich einige Spieler der Boca Juniors nach dem Achtelfinal-Aus in der Copa Libertadores sehr unrühmlich verhalten haben, werden sie nun angeklagt. Das berichtete jetzt BBC. Insgesamt […]

Alle zwei Jahre WM? Afrika unterstützt Pläne der FIFA

Alle zwei Jahre WM? Afrika unterstützt Pläne der FIFA

20. Juli 2021

News | Die FIFA denkt laut über die Durchführung der Weltmeisterschaft im Zweijahresrhythmus nach. Unterstützung erhält sie dabei vom afrikanischen Fußballverband. CAF-Präsident Motsepe: „Afrika könnte der größte Nutznießer einer FIFA-WM alle zwei Jahre sein“ Unter der Federführung des umtriebigen Präsidenten Gianni Infantino (51) will die FIFA den Abstand zwischen Weltmeisterschaften von vier auf zwei Jahre […]


'' + self.location.search