Bestätigt: Rodrigo Palacio beendet seine Karriere

Global News

News | Der argentinische Mittelstürmer Rodrigo Palacio beendet mit 40 Jahren offiziell seine Fußballkarriere. Stattdessen widmet er sich nun leidenschaftlich einem anderen Hobby.

Basketball statt Fußball für Palacio

Einem Bericht von Transfermarkt.de zufolge, beendet der argentinische Mittelstürmer Rodrigo Palacio (40) offiziell seine Fußballkarriere. Palacio begann seine Karriere im Jahr 2001 in seiner Heimat, beim Verein Club Bella Vista de Bahia Blanca. Der 40-Jährige verbrachte insgesamt acht Jahre in Argentinien. Von 2005 bis 2009 stand der Spieler bei den Boca Juniors unter Vertrag, wo er neben drei Meisterschaften zusätzlich die Copa Sudamericana (2005) und die Copa Libertadores (2007) gewann. Für den Klub aus Buenos Aires stand Palacio insgesamt in 182 Partien auf dem Feld (82 Tore, 35 Vorlagen).

Mit dem 90PLUS-Tagesticker immer auf dem Laufenden

Im Jahr 2009 wechselte der 27-fache argentinische Nationalspieler dann nach Europa, genauer gesagt nach Italien zum CFC Genua. Den wohl größten Schritt in seiner Karriere ging Palacio 2012. Von Genua wechselte er zu Inter Mailand. Für Inter stand der Angreifer bis 2017 insgesamt rund 169-Mal auf dem Platz (58 Tore, 31 Vorlagen). Nach seiner Station bei Mailand war der Angreifer zudem noch für den FC Bologna und Brescia Calcio tätig. Bei letztgenanntem Verein absolvierte er in der vergangenen Saison seine letzte Saison. Insgesamt kamen nur 13 andere ausländische Profis in der Serie A auf mehr Einsätze als Rodrigo Palacio (357). Nach dem Ende seiner Fußballkarriere widmet sich der 40-Jährige jetzt anscheinend einem anderen Hobby: Basketball. Laut der Redaktion von Gianluca Di Marzio lief der 1,76 Meter kleine Palacio am Wochenende erstmals in der lombardischen Serie D für das Basketballteam Garegnano auf.

(Photo by Pier Marco Tacca/Getty Images)

Joel Horz

Durch seine Adern fließt anstatt rot, schwarz und gelbes Blut. Der junge Mario Götze von 2010 entfachte in ihm die Leidenschaft für offensiven und technisch starken Fußball. Joel interessiert sich vor allem für Statistiken des Fußballs.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Indien zieht zurück: Asien Cup 2027 wohl in Saudi-Arabien

Indien zieht zurück: Asien Cup 2027 wohl in Saudi-Arabien

5. Dezember 2022

News | Nachdem sich Indien offiziell aus dem Bewerbungsrennen zurückgezogen hat, wird wohl Saudi-Arabien Gastgeberland des Asien Cup 2027 werden. Saudi-Arabien will auch die WM 2030 austragen Der asiatische Fußballverband hat öffentlich verkündet, dass sich Indien aus dem Bewerbungsrennen um die Austragen des Asien Cup 2027 zurückgezogen hat. Damit bleibt Saudi-Arabien als einzige Bewerbung um […]

Nach Belgien-Aus: Martinez will zurück in den Klub-Fußball

Nach Belgien-Aus: Martinez will zurück in den Klub-Fußball

2. Dezember 2022

News | Nach tränenreichen Szenen in der belgischen Umkleidekabine, als er nach dem Ausscheiden der Belgier bei der Fußballweltmeisterschaft zurücktrat, wird sich Roberto Martinez nach anderen Möglichkeiten umsehen. Martinez: Zurück nach England? Die „goldene Generation“ Belgiens hat mit dem WM-Gruppen-Aus einen traurigen Abschluss gefunden. Trainer Roberto Martinez (49), seit 2016 im Amt gewesen, nahm nach dem […]

90Plus-Ticker: DFB-Elf vor der Entscheidung!

90Plus-Ticker: DFB-Elf vor der Entscheidung!

1. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Donnerstag, den 01. Dezember 2022. Die WM 2022 in Katar befindet sich noch in der Gruppenphase, doch schon bald steht die KO-Runde auf dem Programm und die Tage der Entscheidung sind da.  90PLUS-Ticker für den 01. Dezember Schon an den vergangenen Abenden wurde es teilweise dramatisch, wenn sich an Gruppenspieltag Drei der WM […]


'' + self.location.search