Ryan Sessegnon: RB Leipzig interessiert – Konkurrenz aus Paris und Manchester

14. Mai 2019 | Global News | BY Manuel Behlert

News | Ryan Sessegnon vom FC Fulham wurde vor allem durch seine überragende Quote in der Championship berühmt, als der Youngster dem Klub aus London zum Aufstieg verhalf. In der abgelaufenen Saison machte Sessegnon (18) seine ersten Schritte in der Premier Legaue und deutete auch dort sein Potenzial an.

Wechsel im Sommer denkbar – viele Topklubs interessiert

Derzeit erscheint es als sehr unwahrscheinlich, dass Sessegnon den Gang in die Championship mit dem Klub antritt. Sein Vertrag läuft zudem nur noch bis 2020, was eine riesengroße Chance für potenziell interessierte Klubs bietet. Und es gibt einige Mannschaften, die den Juniorennationalspieler auf der Liste haben, wie der „Telegraph“ berichtet. Auch ein Bundesligaverein ist unter den Kandidaten auf eine Verpflichtung, nämlich RB Leipzig. Allerdings: Trotz eines Restvertrags bis 2020 wird Sessegnon wohl mindestens 30 Millionen Pfund kosten.

Doch RB Leipzig ist nicht der einzige Klub, der die Fühler nach dem flexibel einsetzbaren Linksfuß ausgestreckt hat. Auch die Tottenham Hotspurs, Manchester United und Paris Saint Germain sollen interessiert sein. Für den FC Fulham ist diese Situation ideal, denn so wird die Ablösesumme in die Höhe getrieben. Ein Transferpoker deutet sich derzeit an, Informationen über ein erstes Angebot gibt es aber noch nicht.

(Photo by Clive Rose/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel