Thauvin darf Olympique Marseille verlassen

Global News

News | Olympique Marseille ist nach Verstößen gegen das Financial Fair Play mit Auflagen bestraft worden. Die Misswirtschaft der vergangenen Jahre soll mit Spielerverkäufen ausgebügelt werden.

Marseille – Thauvin für 20 Millionen Euro

Trotz Platz zwei in der beendeten Ligue 1-Saison, sollen weitere Einnahmen durch Spielerverkäufe erwirtschaftet werden. Florian Thauvin (27) ist laut einem Bericht der „L´Équipe“ ein möglicher Verkaufs-Kandidat. Der Flügelspieler, der laut „transfermarkt.de“ ein Marktwert von 32 Millionen Euro besitzt, soll für 20 Millionen Euro verfügbar sein.

In der Vergangenheit meldete der FC Bayern Interesse an, doch der Rekordmeister besitzt nun andere Transfer-Ziele. Sein Vertrag endet im Jahre 2021, der Spieler würde eigentlich gerne bleiben, auch Cheftrainer Villas-Boas gilt als Fan des Weltmeisters von 2018, doch die Finanzen sagen was anderes.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by DAMIEN MEYER/AFP/Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

50+1 am Scheideweg: Am Ende können alle gewinnen

50+1 am Scheideweg: Am Ende können alle gewinnen

27. Oktober 2021

Spotlight | Die Einschätzung des Bundeskartellamtes zu Ausnahmen von der 50+1-Regel könnten den deutschen Fußball nachhaltig verändern. Die Lösung des Konfliktes könnte dabei im Kompromiss liegen. Die 50+1-Regel und damit einer der Grundpfeiler des deutschen Fußballs stehen vor einer der richtungsweisendsten Fragen der jüngeren Vergangenheit. Das Bundeskartellamt sieht die Ausnahmeregelungen für die Vereine Wolfsburg, Leverkusen […]

La Liga-Chef Tebas über Messi-Abgang: „Es ist wie es ist“

La Liga-Chef Tebas über Messi-Abgang: „Es ist wie es ist“

27. Oktober 2021

News | Noch vor wenigen Jahren spielten mit Cristiano Ronaldo und Lionel Messi die beiden größten Stars der Fußballwelt in der spanischen La Liga. Liga-Präsident Texas bedauert die Abgänge der Superstars zwar, sieht aber kein größeres Problem darin. Messi Abgang hat keine internationalen Auswirkungen für La Liga Der Präsident der spanischen La Liga, Javier Tebas […]

Berufung von Lucas Hernandez weiter ohne Termin – Strafantritt rückt näher

Berufung von Lucas Hernandez weiter ohne Termin – Strafantritt rückt näher

22. Oktober 2021

News | Lucas Hernandez wartet weiter auf einen Berufungstermin beim spanischen Gericht. Der mögliche Haftantritt rückt für den Bayern-Spieler immer näher. Haftantritt für Lucas Hernandez rückt immer näher Lucas Hernandez (25) muss weiterhin auf einen Berufungstermin in Spanien warten. Dies bestätigte ein Sprecher des zuständigen Gerichtes in Madrid (via Transfermarkt). So soll es frühestens am […]


'' + self.location.search