Tottenham | Interesse von der AS Monaco an Aurier?

2. Juli 2020 | Global News | BY Marius Merck

News | Anscheinend hat die AS Monaco konkretes Interesse an einem Transfer von Serge Aurier (27, Tottenham).

Tottenham & Aurier: Monaco-Abgang trotz „Wiederauferstehung“ unter Mourinho?

Wie der englische Journalist Lyall Thomas für „Sky Sports“ berichtet, hat die AS Monaco Interesse an einem Transfer von Aurier. Schon im letzten Sommer häuften sich Gerüchte um einen Abgang, der rechte Verteidiger blieb damals etwas überraschend doch bei Tottenham. In den ersten Wochen der Saison 2019/20 wurde der Ivorer kaum von Ex-Trainer Mauricio Pochettino (48) berücksichtigt. Dies sollte sich aber unter dessen Nachfolger José Mourinho (57) ändern. Aurier ist seit der Ankunft des Portugiesen rechts in der defensiven Viererkette gesetzt.

Die Personalpolitik der AS Monaco wird seit wenigen Wochen von Paul Mitchell (38) geleitet, welcher dafür von RB Leipzig abgeworben wurde. Ironischerweise war der Engländer in diesem Bereich auch einst für die Spurs aktiv. Aurier ist vertraglich noch für zwei weitere Jahre an die Spurs gebunden. Trotz seiner sportlichen Wichtigkeit scheint der Verbleib des Ivorers nicht völlig in Stein gemeißelt zu sein: So fiel der 27-Jährige während der Corona-Unterbrechung mit gleich drei (!) Regelverstößen diesbezüglich auf.

Schon bei seiner vormaligen Station Paris Saint-Germain macht Aurier nicht nur sportlich auf sich aufmerksam. Der Verteidiger wurde damals unter anderem nach einem tätlichen Angriff auf einen Polizisten von einem Gericht verurteilt.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Glyn Kirk/ Pool via Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.


Ähnliche Artikel