Athletic Bilbao winkt ein ganz besonderes Triple

Bilbao Triple Supercopa Copa del Rey
News

News | Athletic Bilbao befindet sich in einer außergewöhnlichen Situation. Denn der Traditionsverein aus dem Baskenland wird zwei Copa-del-Rey-Endspiele binnen zwei Wochen absolvieren.

Bilbao: Gewinn der Supercopa zum Jahresauftakt – Folgen gleich zwei Copa-del-Rey-Titel ?

Athletic Bilbao zählt aufgrund seiner Philosophie zu den speziellsten Vereinen im Weltfußball. Denn dort wird ausschließlich auf Spieler gesetzt, die aus dem Baskenland, das knapp über zwei Millionen Einwohner besitzt, stammen. Der beachtliche Weg funktioniert inzwischen fast ein ganzes Jahrhundert. Seit Gründung der Primera Division im Jahre 1929 ist Bilbao nämlich immer erstklassig unterwegs gewesen.

Nun befindet sich Athletic in einer Lage, die wohl noch kein Verein vorgefunden hat. Sie entstand durch die Corona-Pandemie. In der vergangenen Saison erreichten die Basken das Finale der Copa del Rey. Dort wartete ausgerechnet der ewige Erzrivale Real Sociedad. Die mit Spannung erwartete Begegnung musste allerdings aufgrund der Saisonunterbrechung abgesagt werden. Da beide Vereine unbedingt vor Zuschauer spielen wollten, entschieden sie sich für eine Verlegung in 2021. Der Plan ging jedoch bekanntlich nicht auf. Somit wird das Copa-del-Rey-Endspiel der Saison 2019/20 am morgigen Abend in Sevilla ohne Publikum ausgetragen.

In der laufenden Spielzeit setzte Athletic Bilbao seinen beeindruckenden Lauf im Pokal fort. Im Halbfinale hatten die Basken knapp gegen Levante die Nase vorn, womit sie sich erneut im Finale wiederfanden. Dann geht es gegen am 17.April gegen den FC Barcelona, sodass der Traditionsklub das einmalige Kunststück vollbringen kann, die Copa del Rey binnen zwei Wochen gleich zweimal zu gewinnen.

Im Vergleich mit den Katalanen sammelte die Auswahl von Trainer Marcelino (55), der zu Jahresbeginn übernahm, bereits positive Erfahrungen. Im Finale der Supercopa, die aufgrund des ausgefallen Copa-del-Rey-Endspiels in einem Miniturnier mit vier Mannschaften ausgetragen wurde, setzte sich Bilbao gegen Barcelona mit 3:2 nach Verlängerung durch. Der Gewinn der Supercopa könnte also mit zwei Copa-del-Rey-Titeln gekrönt werden, sodass Athletic Bilbao sich womöglich schon bald als Triple-Sieger bezeichnen könnte. Und das passend zur Vereinshistorie auf eine ganz besondere Art und Weise.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Barcelona will Yusuf Demir offenbar nicht fest verpflichten

FC Barcelona will Yusuf Demir offenbar nicht fest verpflichten

26. Oktober 2021

Yusuf Demir ist mit großen Vorschusslorbeeren zum FC Barcelona gewechselt. Aktuell spielt der 18-Jährige keine Rolle in den Plänen Ronald Koemans. Barça denkt offenbar darüber nach, auf eine feste Verpflichtung zu verzichten.

Barca verurteilt Angriffe auf Ronald Koeman

Barca verurteilt Angriffe auf Ronald Koeman

25. Oktober 2021

News | Nach dem verlorenen Clasico wurde das Auto von Ronald Koeman beim Verlassen des Stadions attackiert. Barca hat nun Konsequenzen angekündigt. Ronald Koeman im Kreuzfeuer In der jüngeren Vergangenheit gab es so einige schlechte Nachrichten für den FC Barcelona zu verarbeiten. Auch die vierte Niederlage in einem Clasico in Folge reiht sich in die […]

Luis Suarez sichert Atletico einen Punkt gegen Real Sociedad

Luis Suarez sichert Atletico einen Punkt gegen Real Sociedad

24. Oktober 2021

Spieltag | In La Liga trennten sich Atletico Madrid und Real Sociedad mit 2:2 (0:1). Luis Suarez traf doppelt für die Gastgeber. Atletico holt 0:2-Rückstand gegen Real Sociedad auf Am Sonntagabend hat Atletico Madrid im Heimspiel gegen Real Sociedad einen 0:2-Rückstand aufgeholt und noch 2:2 (0:1) gespielt. Die Tore von Alexander Isak und Alexander Sörloth […]


'' + self.location.search