Souveräner Sieg! Atletico lässt zum Saisonauftakt bei Getafe nichts anbrennen

Atletico
News

News | Am ersten Spieltag der spanischen Liga musste Atletico auswärts beim FC Getafe antreten. Reisen dorthin haben nicht selten den Ruf, unangenehm zu sein. Am Ende gewann Atletico souverän mit 3:0 und feierte einen sehr guten Start in die Saison. 

Atletico trifft nach hervorragender Kombination

Wie gut ist Atletico Madrid in dieser Saison? Diese Frage stellten sich vor Saisonbeginn viele. Die Aufstellung der Colchoneros um Neuzugang Axel Witsel, der in der Dreierkette spielte, warf noch mehr Fragen auf als sie beantwortete. Saul startete auf der linken Seite, Thomas Lemar war im Mittelfeldzentrum flexibel unterwegs und in den ersten Minuten waren durchaus gute Ansätze bei den Gästen zu erkennen. Eine Viertelstunde war gespielt, als es zum ersten Mal klingelte. Atletico schaltete schnell einen Gang hoch, spielte flach durch das Zentrum, Joao Felix bediente Alvaro Morata und der schloss in die linke Ecke ab – 0:1!

Wenig später hatte aber auch Getafe eine erste Möglichkeit per Kopf, konnte aber nicht für großes Kopfzerbrechen bei der Atletico-Defensive sorgen. Die Gastgeber hatten eine Idee für dieses Spiel und wollten per hohem Ball zum Erfolg kommen. Es gab einige Flanken, sogar die Einwürfe wurden zeitweise hoch in den Strafraum gespielt. Atletico war in einigen Phasen anzumerken, dass sie Spaß am Fußball hatten, aber sehr viele Chancen außer dem Tor kamen auch nicht dabei herum.

In der 41. Minute hatte Getafe dann eine Riesenchance. Natürlich nach einer Flanke war es Borja Mayoral, der den Ball direkt nahm. Der Abschluss war technisch anspruchsvoll, verfehlte das Tor aber knapp. Ansonsten passierte nichts mehr, Atletico ging mit der knappen Führung in die Kabine.

Weitere News und Berichte rund um La Liga 

Atletico schlägt eiskalt zu

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war wieder erkennbar, dass Atletico versuchte, mit Kombinationsspiel zum Erfolg zu kommen. Enes Ünal hatte auf der Gegenseite aber die erste gute Chance, sein Schuss aus spitzem Winkel ging aber über das Tor. Getafe hatte sich etwas vorgenommen und wollte den Druck erhöhen. Ein wenig mehr Risiko gingen die Gastgeber durchaus auch. Allerdings flog ihnen das ein wenig um die Ohren, denn nach einem Fehler im Aufbau kam die Kugel zu Morata, der seinen Körper geschickt einsetzte und wuchtig in die kurze Ecke abschloss – 0:2.

Mit der nun etwas lukrativeren Führung im Rücken konnte sich Atletico natürlich auf das Verteidigen konzentrieren. Das zweite Tor nahm Getafe ein wenig den Schwung, die Folge war, dass nicht allzu viel passierte. Die Rojiblancos lieferten aber nicht nur Dienst nach Vorschrift. Ein weiterer schöner Konter wurde durch Antoine Griezmann veredelt. Der eingewechselte Franzose traf gut 15 Minuten vor dem Ende zum 0:3. Der Franzose hatte noch eine weitere Chance per Freistoß, es blieb nach einer abgezockten und kontrollierten Partie der Gäste beim 0:3.

(Photo by Denis Doyle/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Alex Remiro unüberwindbar! Real Madrid und Real Sociedad trennen sich mit einem torlosen Remis

Alex Remiro unüberwindbar! Real Madrid und Real Sociedad trennen sich mit einem torlosen Remis

29. Januar 2023

News | Anlässlich des 19. Spieltags der spanischen La Liga kam es am Sonntagabend zur Top-Begegnung zwischen Real Madrid und Real Sociedad. Die umkämpfte Partie im ausverkauften Santiago Bernabéu endete mit einem torlosen Remis. Real Madrid und Sociedad neutralisieren sich lange Zeit, Vinicius Jr. hat Führung auf dem Fuß Das Estadio Santiago Bernabéu war am […]

7 Jahre am Stück! Unfassbare Serie von Iñaki Williams gerissen

7 Jahre am Stück! Unfassbare Serie von Iñaki Williams gerissen

29. Januar 2023

News | Heute ging es für den Athletic Club bei Celta Vigo um wichtige Punkte in La Liga. Das Gastspiel in Galizien war zugleich das Ende einer Rekordserie für Bilbao-Stümer Iñaki Williams. Iñaki Williams verpasst Spiel in Vigo Wie der Athletic Club mit der Verkündung seiner Aufstellung für das Ligaspiel in Vigo mitteilte, sollte Iñaki Williams (28) aufgrund […]

La Liga | Abschiedsgeschenk? Saul Niguez beschert Atletico drei Punkte bei Osasuna

La Liga | Abschiedsgeschenk? Saul Niguez beschert Atletico drei Punkte bei Osasuna

29. Januar 2023

Spielbericht | Am Sonntag war Atletico in Pamplona gegen Osasuna gefordert. Beim Überraschungsteam der Liga taten sich die Colchoneros lange schwer, feiern am Ende aber einen 1:0-Sieg. Atletico gewinnt dank Saul in Pamplona Es war im Grunde ein Spiel mit Atletico-Beteiligung, wie es typischer nicht hätte sein können: Zwei gute Defensivreihen, wenig Kreation und entsprechend auch […]